• Im Fokus
  • Rasen

Im Fokus: Rasen

Im Fokus: RasenFoto: Viking

Ob nun robuster Spiel- und Sportrasen, der perfekt geschnitten „englische“ Rasen oder ein naturnahes Grün, auf dem Moos und Wildkräuter toleriert werden – die Vorstellungen darüber, wie ein Rasen aussehen soll, gehen weit auseinander. Worauf Sie bei der der Anlage Ihres Rasens achten sollten, wie Sie Ihren Rasen am besten pflegen und welche Geräte Sie dafür benötigen, lesen Sie hier.
 

Allgemeines

  • Rasen: Auf die Nutzung kommt es an
    • Gartenpraxis
    • Gartengestaltung
    • Rasenpflege

    Rasen: Auf die Nutzung kommt es an

    Fast jeder Garten, ob klein oder groß, hat auch ein Stück Rasen. Ob als ruhiger Pol zwischen bunten Staudenflächen, ob als Treffpunkt für Familie und Freunde oder als Spielplatz für den Nachwuchs - die multifunktionale Grünfläche wird immer gebraucht. Doch Rasen ist nicht gleich Rasen. Die einzelnen Grassorten sind für unterschiedliche Zwecke unterschiedlich gut geeignet. Zudem sollten Bodenbeschaffenheit, Lichtbedarf und Mähnotwendigkeit die Auswahl mit entscheiden.

    Zum Artikel


Pflege

  • Pflegetipps für den Rasen
    • Gartenpflege
    • Rasen

    Pflegetipps für den Rasen

    Der Winter ist vorbei und hat Spuren im Rasen hinterlassen. Nun ist es Zeit, den Rasen wieder fit fürs Gartenjahr zu machen – wir erklären, worauf Sie dabei achten sollten.

    Zum Artikel
  • Was tun gegen Kräuter im Rasen
    • Gartenpraxis
    • Gartenpflege
    • Rasenpflege

    Was tun gegen Kräuter im Rasen

    Gundermann, Braunelle und Kriechen­der Günsel breiten sich mit ihren Ausläufern gern auf Rasenflächen aus. Das sieht zwar recht hübsch aus, aber wenn man nicht rechtzeitig eingreift,  bleibt von den Gräsern bald nur noch wenig.

    Zum Artikel
  • Wenn Unkräuter und Moos den Rasen verdrängen ...
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Tipps zum Pflanzenschutz

    Wenn Unkräuter und Moos den Rasen verdrängen ...

    ... dann hilft eigentlich nur noch die Neueinsaat. Denn mit Pflanzenschutzmitteln oder eisenhaltigen Düngern gegen Unkräuter und Moos ist oft nur ein kurzfristiger Erfolg zu erzielen. Eine gute Rasenpflege hilft, das Problem gar nicht erst entstehen zu lassen.

    Zum Artikel
  • Hirse im Garten lästig
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Tipps zum Pflanzenschutz

    Hirse im Garten lästig

    Gerade Rasenneuanlagen bieten Hirsesamen gute Startbedingungen, häufiges Mähen lässt sie zu stabilen Pflanzen heranwachsen. Haben die lästigen Ungräser erst einmal Fuß gefasst, sind sie nur noch in mühsamer Handarbeit zu bekämpfen.

    Zum Artikel
  • Rasenschäden vorbeugen
    • Pflanzenschutz
    • Tipps zum Pflanzenschutz

    Rasenschäden vorbeugen

    Tiefe Temperaturen, Nässe und eine schlechte Luftzirkulation führen im Winter häufig zu Rasenschäden. Damit Ihr Rasen möglichst ohne solche Schäden durch den Winter kommt, können Sie vorbeugend ein paar praktische Tipps beachten, die wir hier für Sie zusammengefasst haben.

    Zum Artikel
  • Harmloses Phänomen: Pilze im Rasen
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Tipps zum Pflanzenschutz

    Harmloses Phänomen: Pilze im Rasen

    Im Spätsommer erscheinen nach niederschlagsreichen Witterungsabschnitten oft große Mengen von Hutpilzen im Rasen, die einigen Freizeitgärtnern Sorge bereiten.

    Zum Artikel
  • Damit der Rasen nicht verdurstet
    • Gartenpraxis
    • Gartenpflege
    • Rasenpflege

    Damit der Rasen nicht verdurstet

    Ein sattgrüner Rasen ist ein toller Anblick, ein bequemes Sitzpolster und ein her­vor­ra­gen­der Bolzplatz. Dafür braucht er ziemlich viel Wasser, um die Nährstoffe des Bodens lösen zu können. Darum ist es wichtig, ihn in heißen Zeiten zu bewässern, aber bitte richtig: Viel auf einmal, dafür nicht täglich.

    Zum Artikel
  • Rasen im Schatten verlangt besondere Pflege
    • Gartenpraxis
    • Gartenpflege
    • Rasenpflege

    Rasen im Schatten verlangt besondere Pflege

    Rasen im Schatten benötigt eine andere Pflege als Rasen in der prallen Sonne, denn die Graspflanzen passen sich immer dem natürlichen Gleichgewicht folgend den Gegebenheiten des Standortes an. Mit anderen Worten: Die Graspflanze, die weniger Licht bekommt, braucht eine zu ihren Wachstumsbedingungen passende Pflege, insbesondere in Bezug auf Feuchtigkeit und Schnitt.

    Zum Artikel
  • Wellness für betagte Rasenflächen
    • Gartenpraxis
    • Gartenpflege
    • Rasenpflege

    Wellness für betagte Rasenflächen

    Kein Garten ohne Rasen! Denn wo sonst soll gespielt, gelesen und gefeiert werden? Doch was tun, wenn das ehemals so schöne, gleichmäßige Grün schwächelt, trockene oder vermooste Stellen aufweist oder Gänseblümchen die Grashalme „unterbuttern“? Im April sollten Sie Ihrem Rasen eine Frühjahrskur angedeihen lassen.

    Zum Artikel
  • Frühjahrskur für den Rasen
    • Gartenpraxis
    • Gartenpflege
    • Rasenpflege

    Frühjahrskur für den Rasen

    Seit einigen Jahren machen vie­le Rasenflächen im Frühjahr einen recht traurigen Eindruck. Moos breitet sich aus, und das Gras „mickert“ vor sich hin. Ausgedehnte gelbe oder braune Stellen lassen das satte Grün des Teppichrasens vermissen.

    Zum Artikel


Sonstiges

  • Trittfeste Pflanzen statt Rasen
    • Gartenpraxis
    • Gartenpflege
    • Rasenpflege

    Trittfeste Pflanzen statt Rasen

    Zu schattig, zu klein - nicht immer eignet sich Rasen für ein Fläche im Garten. Für diesen Fall gibt es eine Reihe von Pflanzen, die ein gele­gent­liches Begehen vertragen. Als richtig trittfest hat sich die Teppich-Verbene ‘Summer Pearls’ erwiesen.

    Zum Artikel
  • So legen Sie eine Blumenwiese richtig an
    • Gartenpraxis
    • Gartengestaltung
    • Naturnahes Gärtnern

    So legen Sie eine Blumenwiese richtig an

    Kornblume, Lein und Natternkopf sehen nicht nur gut aus, sie bieten auch vielen Insekten speziell im Sommer reichlich Nahrung. Je sandiger der Boden, desto besser gelingt die Anlage einer Blumenwiese. In dauerhaften Wildblumen-Wiesen setzen sich allerdings meist die konkurrenzstarken Arten durch.

    Zum Artikel
  • Tipps zur Rasenpflege für Menschen mit Heuschnupfen
    • Gartenpraxis
    • Gartenpflege
    • Gesundheit und Fitness

    Tipps zur Rasenpflege für Menschen mit Heuschnupfen

    Auch Menschen, die gegen Gräserpollen allergisch sind, können Freude an einem Rasen haben, wenn Sie ein paar Tipps beherzigen. Denn im Gegensatz zu Pflaster- oder Kiesflächen hat der Rasen einige po­sitive Wirkungen, die auch einem Heuschnupfen-Kranken das Leben erleichtern können.

    Zum Artikel