• Pflanzenschutz
  • Tipps zum Pflanzenschutz

Rasenschäden vorbeugen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Pflanzenschutz
  • Winterschutz
  • Rasen
  • Rasenpflege

Rasenschäden vorbeugenFoto: Die Grüne Kamera


Wenn sich das Gartenjahr dem Ende zuneigt, verlangt auch der Rasen noch einmal besondere Aufmerksamkeit. Rasenschäden entste­hen oft im Winter, bedingt durch tiefe Temperaturen, Nässe und schlechte Luftzirkulation. Vorbeugen können Sie, indem Sie den Rasen mähen, solange er nachwächst (bis zu Temperaturen von ca. 5 bis 7 °C). Idealerweise sollten die Grashalme mit einer Höhe von etwa 4 cm in den Winter gehen. Kürzer geschnittene Rasenflächen leiden unter Kahl­frös­ten. Überlange Rasengräser werden von einer Schneeschicht geknickt, was zu einer Be­ein­träch­ti­gung der Luftzirkulation führt. Auch Laub oder liegen ge­blie­bener Rasenschnitt beeinträchtigt die Durch­lüftung. In der Folge entstehen leicht Schneeschimmel und andere Pilzkrankheiten. Harken Sie die Rasenfläche regelmäßig mit dem Rechen ab, damit Luft zirkulieren kann. Bei Frost sollte die Rasenfläche möglichst nicht betreten werden. Jeder Schritt bewirkt ein Abknicken der Halme. Solche Verletzungen sind ideale Eintrittspforten für Krankheitskeime.

Dorothea Baumjohann
Die Grüne Kamera

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten FebruarBereits jetzt können Sie mit den ersten Aus­saa­ten, wie ver­schie­de­nen Kohl­arten oder Tomaten, beginnen.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten FebruarSorgen Sie nun mit etwas Gartenkalk für schorf­freies Obst und entfernen Sie Wurzelausläufer an Zwetschen. Beerenobst können Sie als Spalier umerziehen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten FebruarWenn der Boden frostfrei ist, können Sie bereits jetzt bestimmte Stauden teilen. Außerdem freuen sich Zitrusgewächse nun über frisches Substrat.

mehr…

Gehölze von A–Z

Gehölze von A–ZWelche Gehölze an wel­chen Standorten im Gar­ten gut gedeihen, erklärt das umfangreiche Nach­schla­ge­werk „Gehölze von A–Z“. In dem Buch werden dafür 1500 Laub- und Nadelgehölze vor­ge­stellt. Die einzelnen Pflanzenporträts werden ergänzt mit Grundlagen zum Schnitt der Gehölze und zur Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern.

mehr…