• Ausflug in die Vergangenheit
    • Kleingartenwesen

    Ausflug in die Vergangenheit

    Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie Opas Laube von innen aussah? Im Laubenmuseum in Nürnberg können Sie sieben historische Lauben von außen und innen bestaunen.

    Zur Kurzmeldung
  • Klimaerwärmung – Fluch oder Segen?
    • Kleingartenwesen

    Klimaerwärmung – Fluch oder Segen?

    Die zunehmende Erwärmung des Klimas bietet uns Chancen, da Kulturzeiten ver­längert werden und wir weitaus mehr Arten anbauen können. Mit dem Klimawandel kommen aber auch immer mehr Schädlinge in unsere Gärten. Und was nützt es uns, wenn wir zwar unsere Jungpflanzen früher anziehen können, Sturm und Hagel aber später wieder alles zerstören?

    Zum Artikel
  • Gute Ideen für grüne Stadtoasen
    • Kleingartenwesen

    Gute Ideen für grüne Stadtoasen

    Große Parks, kleine Wiesen oder eben Kleingartenanlagen – in Städten gibt es viele grüne Inseln, auf denen sich Men­schen erholen können. Auf diesen Grünflächen gemein­schaft­liches Leben zu gestalten – darum geht es beim Social Design Award 2017.

    Zur Kurzmeldung
  • Nutzpflanzenvielfalt in Kleingärten
    • Kleingartenwesen

    Nutzpflanzenvielfalt in Kleingärten

    Nirgendwo ist die Nutzpflanzenvielfalt hierzulande größer als in den Kleingartenanlagen. Das liegt auch daran, dass immer mehr Gartenfreunde ihr Saatgut auf Saatgutbörsen tauschen. So können auch alte, regionale Sorten durch eine aktive Nachfrage bewahrt werden.

    Zum Artikel
    • Kleingartenwesen
    • Adressen

    Kleingärtnerver­bände in Deutschland

    Kleingärten sind ein Ort der Entspannung, bieten Geselligkeit und sind Spielräume für Kinder. Hier können sie gefahrlos spielen und die Natur erleben.
    Ob Kinder, Familien, Alleinerziehende, Senioren oder ausländische Mitbürger – jeder ist herzlich willkommen.

    Zum Artikel
Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...

 

Anzeige:
Harzfrische
Die Erfolgsgeschichte von Heidezüchter Kurt Kramer

Heidezüchter Kurt Kramer2015 war es das erste Mal so weit: Die Be­sen­hei­de (Calluna vulgaris – wegen ihrer Blütezeit oft auch „Sommerheide“ ge­nannt) wurde die be­lieb­tes­te Beet- und Bal­kon­pflan­ze in Deutschland. Dass die Besenheide heute aus vielen Gärten nicht mehr wegzudenken ist, das ist der Verdienst vor allem eines Mannes.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten JuliJetzt ist der beste Zeit­punkt für die Neu­pflan­zung von Blaubeeren. Anders als ihre wilden Verwandten aus dem Wald bevorzugen Kultursorten aber einen sonnigen Standort.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten AugustNoch können Sie ver­schie­de­ne Aussaaten vornehmen, wie etwa unterschiedliche Salate und Winterspinat. Andere Gemüse und Kräuter werden dagegen bereits geerntet, so z.B. Estragon, der eingefroren besser sein Aroma behält als getrocknet.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten AugustDie Brennende Liebe, eine Staude, sollten Sie direkt nach der Blüte eine Handbreit über dem Boden abschneiden, damit sie viele Triebe für das kommende Jahr bildet. Außerdem ist die Zeit jetzt günstig, um verschiedene Kübelpflanzen durch Stecklinge zu vermehren.

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…