• Gartengestaltung

Mikroklee statt Rasen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Rasen
  • Mikroklee
  • Zwergklee
  • Klee

Mikroklee statt RasenFoto: Maurus Senn Im Vergleich: Blätter des Mikroklees und normale Kleeblätter.

Ein saftig grüner Rasen braucht regelmäßige Pflege wie Mähen, Düngen und Vertikutieren. Da stellt sich schon mal die Frage, ob sich grüne, begehbare Flächen nicht auch mit weniger Aufwand gestalten lassen.

Eine Möglichkeit ist Mikroklee, auch Zwergklee, Microclover oder Dänischer Klee genannt. Hierbei handelt es sich um bisher drei registrierte Sorten (‘Euromic’, ‘Pipolina’, ‘Pirouette’) des Weißklees (Trifolium repens), die sehr flach und dicht wachsen. Die Kleeflächen sind genauso belastbar wie ein Sport- oder Spielrasen, die Blüten sorgen zudem für Insektennahrung. Wie alle Hülsenfrüchtler sammelt Klee mithilfe von Knöllchenbakterien Stickstoff aus der Luft – düngt sich also quasi selbst. Zudem verträgt Mikroklee mehr Hitze und Trockenheit als Rasengräser, und zwei bis drei Schnitte pro Jahr sind meist ausreichend.

Zum Ausprobieren eignen sich auch kleine Flächen, z.B. unter Beerenobst. Wenn Sie der kleine Klee überzeugt hat, können Sie die gewünschte Sorte im Frühjahr nach dem gewohnten Vertikutieren des Rasens mit 1–2 g/m² aussäen. Das ist ab Mitte März möglich, bei höheren Temperaturen wie im Mai keimen die Samen aber schneller.

Quelle: Maurus Senn

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Pflaumenrost vorbeugen
• Für aromatische Pfirsiche sorgen
• Obstgehölze nicht mehr düngen

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.
 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Erbsen und Bohnen für die Aussaat ernten
• Schnittlauch aussäen
• Letzte Mangoldaussaat

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Steppenkerzen pflanzen
• Beete für Zwiebelblumen vorbereiten
• Hecken nicht zu spät schneiden

mehr…

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Schwester Christas Mischkultur

Schwester Christas MischkulturIn "Schwester Christas Mischkultur" lernen Sie, wie Sie Ihre Ge­mü­se­pflan­zen am besten kombinieren, damit sie eine reiche Ernte ein­brin­gen. Das Mischkultur-Buch mit dem „Das kann ich auch“-Effekt, mit allen Infos zur Mischkultur und Musterbeeten zum Ausprobieren.

mehr…