• Bodenflora
    • Gartenpflege
    • Naturnahes Gärtnern

    Bodenflora

    Der Boden ist ein Lebensraum, in dem nicht nur viele Tiere, sondern auch massenweise Bakterien, Pilze, Algen, Flechten und weitere oft mikroskopisch kleine Organismen leben. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Gruppen der Bodenflora und ihre Rolle beim Aufbau von Humus vor.

    Zum Artikel
  • Jetzt wurzelnackte Rosen pflanzen
    • Gartenpflege
    • Ziergarten

    Jetzt wurzelnackte Rosen pflanzen

    Es spricht einiges dafür, wurzelnackte Rosen zu pflanzen. Im Vergleich zu Containerrosen ist ihr Preis deutlich niedriger und die Sortenauswahl größer. Worauf Sie beim Pflanzen achten müssen, verraten wir Ihnen in unserem Praxistipp.

    Zum Praxistipp
  • Den Boden verbessern
    • Gartenpflege

    Den Boden verbessern

    Der Boden ist die Basis für das Wachstum unserer Pflanzen. Doch nur die wenigsten Gartenböden bieten von Anfang an optimale Bedingungen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie un­günstige Bodenverhältnisse verbessern und die Frucht­bar­keit Ihres Gartenbodens langfristig erhöhen bzw. erhalten können.

    Zum Artikel
  • Gründüngung für den Gartenboden
    • Gartenpflege
    • Gemüsegarten

    Gründüngung für den Gartenboden

    Wenn Sie Ihren abgeernteten Gemüsebeeten für die nächsten Monate etwas Gutes tun wollen, dann können Sie ihnen eine schützende Decke aus Gründüngungspflanzen geben. Welche Arten sich für eine Aussaat im September eignen, erfahren Sie hier.

    Zum Praxistipp
  • Stauden-Pfingstrosen teilen
    • Gartenpflege
    • Ziergarten

    Stauden-Pfingstrosen teilen

    Stauden-Pfingstrosen müssen Sie nicht teilen, denn im Gegensatz zu anderen Stauden müssen die nicht regelmäßig verjüngt werden. Wenn Sie die Pflanzen aber an weiteren Stellen im Garten ansiedeln oder Teilstücke verschenken möchten, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt dafür.

    Zum Praxistipp
  • Herbstdüngung schon im August
    • Gartenpflege

    Herbstdüngung schon im August

    Kalimagnesia sorgt dafür, dass Pflanzen widerstandsfähiger gegen Frost werden. Obwohl es oft als „Herbstdüngung“ bezeichnet wird, sollten Sie Kalimagnesia aber am besten schon ab Anfang August ausbringen. Wieso das so ist, erklären wir Ihnen hier.

    Zum Praxistipp
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten OktoberMit spät reifenden Zwet­schensorten ist auch jetzt noch eine Ernte möglich. Sofern Sie noch Neu­pflan­zungen planen, sollten Sie das Pflanzloch so früh wie möglich aus­heben, damit sich der Boden im Pflanzloch noch wieder beleben kann.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Gartenkalender 2018

Gartenkalender 2018Der Gartenkalender 2018 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten OktoberJetzt ist die Zeit günstig, Fenchelsamen zu ernten. Wenn Sie die Pflanzen dabei richtig schneiden, können Sie im Winter frisches Fenchellaub ernten. Sofern Sie Win­ter­ge­müse auf den Beeten haben, sollten Sie jetzt dazwischen Unkraut zupfen – nicht hacken!

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten OktoberWenn Sie Ihre Amaryllis „übersommert“ haben, wird es jetzt Zeit für neues Substrat, denn nur so blühen die Pflanzen passend zur Weih­nachts­zeit. Gladiolen sollten Sie jetzt auf Thripse kontrollieren und Rosen winterfit machen.

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...