• Natur des Jahres 2014

    Staude des Jahres und ­Schönheit für Schattengärten: die Elfenblume

    Wie kleine Elfen tanzen die Blüten im Frühjahr über dem zarten Blätterdach. Diese zierlichen Blüten und Blattaustriebe haben der Pflanze ihren Namen eingebracht. Die Rede ist von der Elfenblume (Epimedium), die der Bund deutscher Staudengärtner wegen ihrer Schönheit und Robustheit zur „Staude des Jahres 2014“ gekürt hat.
     

    Zum Artikel
    • Natur des Jahres 2014

    Schmetterling des Jahres 2014: der Wolfsmilchschwärmer

    Zum Schmetterling des Jahres 2014 ist der Wolfsmilchschwärmer (Hyles euphorbiae) gekürt worden. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes wollen damit auf den starken Rückgang des Falters aufmerksam machen.
     

    Zum Artikel
    • Natur des Jahres 2014

    Die Goldschildfliege ist das Insekt des Jahres

    Die Goldschildfliege (Phasia aurigera) ist das Insekt des Jahres 2014. Sie erreicht eine Körperlänge von 1 cm und ist auffallend bunt gefärbt.
    Das Männchen hat rote Augen und orangefarbene Flügel. Sein Rücken, der Schild, ist goldgelb, daher der Name.
     

    Zum Artikel
    • Natur des Jahres 2014

    Die Schwanenblume ist die Blume des Jahres

    Die Loki Schmidt Stiftung hat die Schwanenblume (Butomus umbellatus) zur Blume des Jahres 2014 ausgewählt. Sie will damit diese auffällige, attraktive Röhrichtpflanze und ihren Lebens­raum ins öffentliche Bewusstsein rücken.
     

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Gut zu wissen

    Pilze sind Windmaschinen

    Bisher nahm man an, Pilze müssten auf Wind warten, um ihre Sporen zu verbreiten. US-Forscher konnten in einer Studie zeigen, dass dies nicht zwingend notwendig ist, denn die Organismen haben für windstille Tage ganz eigene Me­cha­nis­men entwickelt.

    Zum Artikel
    • Gut zu wissen

    Heimische Bäume schlafen länger

    Damit heimische Bäume in warmen Frühjahren nicht zu früh austreiben, haben sie sich an eine bestimmte „Winterruhezeit“ gewöhnt. Arten aus wärmeren Regionen ohne diesen Schutzmechanismus riskieren dagegen häufig einen Frühstart.

    Zum Artikel
    • Natur des Jahres 2014

    Der Grünspecht ist der „Vogel des Jahres“

    Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den farbenprächtigen Grünspecht (Picus viridis) zum „Vogel des Jahres 2014“ gekürt.

    Zum Artikel
    • Natur des Jahres 2013

    Fisch des Jahres 2013

    Die Forelle
    Der Verband Deutscher Sportfischer hat in Abstimmung mit dem Deutschen Anglerverband, dem Bundesamt für Naturschutz, dem Verband Deutscher Sporttaucher und dem Österreichischen Ku­ratorium für Fischerei und Gewässerschutz die Forelle zum Fisch des Jahres 2013 gewählt.

    Zum Artikel
    • Natur des Jahres 2013

    Pilz des Jahres 2013

    Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (DGfM) hat den Braungrünen Zärtlings (Entoloma incanum) zum Pilz des Jahres 2013 gewählt. Sie möchte mit der Wahl auf die große Artenvielfalt der Pil­ze sowie deren Bedeutung für den Naturhaushalt und die Biodiversität hinweisen.

    Zum Artikel
    • Natur des Jahres 2013

    Staude des Jahres 2013

    Die Wolfsmilch ist die Staude des Jahres 2013. Mit dieser Aktion möchte der Bund deutscher Staudengärtner (BdS) auf besonders interessante Stauden aufmerksam machen.

    Zum Artikel
Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.
 

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Kleine Winterarbeiten im Obstgarten
• Bäume nicht bei Regen schneiden
• Überzähliges Obst verarbeiten

mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Chicorée jetzt treiben
• Paprika frühzeitig vorziehen
• Kräuterhecke anlegen

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Zimmer-Alpenveilchen richtig pflegen
• Dahlien selbst vermehren
• Gefrorenen Rasen nicht betreten

mehr…