• Im Fokus
  • Gemüsegarten
  • Pflanzenschutz

Im Fokus: Pflanzenschutz im Gemüsegarten

Im Fokus: Pflanzenschutz GemüsegartenFoto: Die Grüne Kamera

Vom Kohlweißling bis zur Krautfäule bei Kartoffeln – hier finden Sie alles zum Pflanzenschutz in Ihrem Gemüsegarten.
 

Allgemein

  • Pflanzenschutztipp: Schneckeneier absammeln
    • Pflanzenschutz
    • Tipps zum Pflanzenschutz

    Pflanzenschutztipp: Schneckeneier absammeln

    Dafür, die Population von schädlichen Wegschnecken im nächsten Jahr einzudämmen, ist das Absammeln von Schneckeneiern eine effektive Methode. Hier erfahren Sie, worauf Sie dabei achten müssen.

    Zum Praxistipp
  • Pflanzenschutztipp: Weiße Fliegen
    • Pflanzenschutz
    • Tipps zum Pflanzenschutz

    Pflanzenschutztipp: Weiße Fliegen

    Weiße Fliegen können an vielen unserer Pflan­zen zu einer echten Plage werden und die Pflanzen schädigen. Was Sie gegen die kleinen Plagegeister tun können, erfahren Sie in unserem Pflanzenschutztipp.

    Zum Praxistipp


Gewächshauskulturen

  • Schädlinge an Gewächshausgemüse
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Gewächshausgemüse

    Thripse und Spinnmilben können einem die Gewächshaus- und Wintergartenkultur von Auberginen, Paprika und Gurken ganz schon verleiden. Regelmäßige Kontrollen sind wichtig, um frühzeitig eingreifen zu können.

    Zum Artikel


Kohl

  • Wenn Kohlpflanzen schwächeln
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Wenn Kohlpflanzen schwächeln

    Ach, wären die erwachsenen Tiere nicht so schön, man könnte viel früher handeln. Doch wer bringt schon einen wunderschönen Schmetterling um. Und so machen wir uns lieber die Mühe, mit Netzen die Kohlweißlinge und andere Schaderreger von den Gemüsepflanzen fern zu halten. Oder wir machen uns auf die Suche nach den Raupen.

    Zum Artikel
  • Spätkohl auf Raupenbefall kontrollieren
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Spätkohl auf Raupenbefall kontrollieren

    Während einige Plagen im Garten ihr durch den Lebenszyklus bedingtes Ende nehmen, sind Kohlköpfe aller Art noch in der Schusslinie des Falternachwuchses. Ob Kohlweißling, Kohlmotte oder Kohleule – von allen Arten finden wir noch Larven am Wintergemüse. Absammeln hilft mehr als Chemie, Kulturschutznetze wirken, wenn sie groß sind oder der Kohl klein genug ist.

    Zum Artikel
  • Kohlgallenrüssler oder Kohlhernie
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Kohlgallenrüssler oder Kohlhernie

    Sie beobachten, dass Chinakohl, Kohlrabi oder Kopfkohl auffällig welken und in der Entwicklung deutlich zurückbleiben. Mitunter kommt es auch zu „Frühblühern“ unter den Blumenkohlpflanzen.

    Zum Artikel
  • Weiße Fliegen an Wirsing und Grünkohl
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Weiße Fliegen an Wirsing und Grünkohl

    Die „Weiße Fliege“ ist eine Kohlmot­tenschild­laus, die eine ganze Ernte ungenießbar werden lassen kann. Mit Netzen kann der Befall vermieden und mit Neemöl-Präpa­ra­ten bekämpft werden.

    Zum Artikel


Lauch

  • Schädlinge an Lauch
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Lauch

    Wenn Sie Fraßgrübchen an den Schlotten von Lauch, Schnittlauch oder Zwiebeln entdecken, haben sich die Larven der Lauchminier­fliege daran gütlich getan. Mit Pflanzenschutzmitteln ist diesem Schädling nicht beizukommen, aber es gibt Alternativen.

    Zum Artikel
  • Rost an Lauch oder Porree
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Krankheiten

    Rost an Lauch oder Porree

    Im Spätsommer und Herbst können sich auf den Blättern von Lauchpflan­zen längsovale, orangefarbene Pusteln zeigen, die aus dem Blatt hervorquellen.

    Zum Artikel


Spargel

  • Schädlinge an Spargel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Spargel

    Auch Käfer mögen das königliche Gemüse. Das Spargelhähnchen und der Zwölfgepunktete Spargelkäfer richten im Garten zwar kaum Schaden an, wenn aber doch, dann vermehrt am Grünspargel. Der ist auch das Ziel, wenn die Spargelfliege junge Triebe für ihre Eigelege sucht.

    Zum Artikel
  • Krankheiten an Spargel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Krankheiten

    Krankheiten an Spargel

    Wenn Spargelrost die Kultur heimsucht, kann Chemie helfen. Oft nützt es aber schon, im Herbst das abtrocknende Laub zu entsorgen.

    Zum Artikel


Bohnen

  • Bohnen: zum Fressen gut
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Bohnen: zum Fressen gut

    Wir Gartenfreunde mögen Bohnen. Doch bevor wir die Schoten ernten können, haben schon längst andere ihre Mäuler in Richtung Schote bewegt. Und manchmal bleibt dann für uns nicht mehr viel übrig.

    Zum Artikel
  • Junge Bohnen in Gefahr
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Krankheiten

    Junge Bohnen in Gefahr

    Bohnen, so sagt man, wollen die Glocken läuten hören. Das soll heißen: Nicht zu tief säen, sonst verfault die Bohne. Doch außer menschlichem Versagen droht der erfolgreichen Bohnenkultur auch Ungemach durch Pilze und Bakterien.

    Zum Artikel
  • Bohnenrost
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Krankheiten

    Bohnenrost

    Der Bohnenrost tritt zwar nur gelegentlich auf, kann aber vor allem an Stangenbohnen in feuchten Sommern zu vorzeitigem Blattverlust führen.

    Zum Artikel


Mangold

  • Schädlinge an Mangold
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Mangold

    Mangold ist nicht nur hübsch, er schmeckt auch richtig gut. Das wissen auch Schnecken und Raupen.

    Zum Artikel


Kartoffeln



Gurken

  • Gurken: Gegen Falschen Gurkenmehltau anlüften
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Krankheiten

    Gurken: Gegen Falschen Gurkenmehltau anlüften

    Sowohl im Freiland als auch im Kleingewächshaus werden Gurken regelmäßig vom Falschen Mehltau befallen. Bei Mehltau denkt man zuerst einmal an weiße Beläge auf den Blättern, so wie sie vom Echten Rosen- oder Apfelmehltau her bekannt sind.

    Zum Artikel


Erbsen

  • Thripse an Erbsen
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Thripse an Erbsen

    Ohne Lupe lassen Thripse sich kaum erkennen. Doch das Schadbild spricht eine klare Sprache: verkrüppelte Spitzen und silbrig graue Flecken auf der Hülse. Chemische Bekämpfungsmittel sind keine zugelassen im Hausgartenbereich. Eine frühe Aussaat aber kann den Schaden reduzieren.

    Zum Artikel


Möhren

  • Schutz vor Möhrenfliege
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schutz vor Möhrenfliege

    Möhren können – vorausgesetzt, der Boden hat sich bereits entsprechend erwärmt – schon im zeitigen Frühjahr ausgesät wer­den. Von der Aussaat bis zur Ernte vergehen, je nach Sorte, viele Wochen.

    Zum Artikel


Salat

  • Pflanzenschutztipp: Mehltau und Co. an Feldsalat
    • Pflanzenschutz
    • Tipps zum Pflanzenschutz

    Pflanzenschutztipp: Mehltau und Co. an Feldsalat

    Bis in den Dezember wird Feldsalat ge­ern­tet. Kälte kann ihm wenig anhaben, dafür aber diverse Pilzerkrankungen. Lesen Sie, wie Sie die Übeltäter erkennen und einem Befall vor­beu­gen können.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Wurzelläuse an Salat

    Im Hoch- und Spätsommer kommt es an Kopfsalat, aber auch an Endivien und Zuckerhut zu einem Befall mit Wurzelläusen. Bei starkem Befall, der meist in Trockenperioden auftritt, wird das Wachstum der Pflanzen beeinträchtigt, was sich in mangelhafter Kopfbildung äußert.

    Zum Artikel


Mais



Sonstige Pflanzen

  • Schädlinge an Ampfer
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Ampfer

    Hübsch sehen sie aus, die kleinen, schwarz schillern­den Ampferblattkäfer, die ihre Eier an den Blättern von Ampfer und Rhabarber ablegen. Aus ihnen schlüpfen bald darauf kleine gefräßige Larven. Wenn man sie rechtzeitig erkennt, werden sie gar nicht erst zum Problem.

    Zum Artikel