• Gartenpraxis
    • Bewässerung

    Wasser marsch ...

    ... mit flexiblen Helfern
    Der Sommer hat seinen Höhepunkt erreicht. Die Ernte von frischen Kräutern, Obst und Gemü­se aus dem eigenen Garten berei­chert die Küche.

    Zum Artikel
    • Gartentechnik

    Gartenscheren pflegen und schärfen

    Für jede Hand gibt es die richtige Schere, in Größe und Gewicht, für Rechts- oder Linkshänder. Wer im Fachhandel kauft, kann meistens Probeschneiden. Einmal jährlich sollten Sie eine gute Schere zerlegen und pflegen.

    Zum Artikel
    • Gartentechnik

    Rasenmäher gepflegt in den Winterschlaf schicken

    Ob Elektromäher, Benziner, manuell betriebene Spindel oder Akkumäher - im Winter werden sie nicht gebraucht. Damit sie aber im Frühjahr sofort wieder einsatzbereit sind, brauchen sie vor dem "Winterschlaf" ein bisschen Pflege.

    Zum Artikel
    • Gartentechnik

    Die Axt im Garten ...

    ... erspart manchmal nicht den Arzt, wenn der Stiel brüchig war und Verletzungen die Folge sind. Wenn sich die ersten Risse im Stiel zeigen, sollten Sie ihn auswechseln.

    Zum Artikel
    • Gartentechnik

    Technik für die Rasenpflege

    Den Rasenmäher wendiger machen, damit er besser in und um Ecken kommt und leichter zu führen ist, das war der wohl wichtigste Trend des letzten Jahres bei den Rasenpflegegeräten. Sowohl Al-Ko als auch Gardena haben hier fast gleichzeitig entsprechende Welt­neuheiten vorgestellt. Aber auch bei Bewässerung, Dünger und Samen hat sich einiges getan, was Rasenarbeiten leichter machen soll.

    Zum Artikel
    • Gartentechnik

    Gartentechnik

    Hartholz oder Weichholz? Das ist hier die Frage, wenn es um  ...

    Zum Artikel
    • Gartentechnik

    Augen auf beim Häckslerkauf

    Jedes Jahr fallen im Garten verschie­denste Gartenabfälle an. ­Viele davon können direkt auf den Komposthaufen, andere, wie Gehölzschnitt, müssen erst zerkleinert werden, damit die Verrottung schnel­ler abläuft.

    Zum Artikel

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...