• Gartentechnik

Ein neuer Axtstiel macht das Holzhacken sicherer

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Axtstiel
  • Holzhacken
  • Sicherheit

Foto: Kalcher Aus Sicherheitsgründen sollte man nicht warten, bis der Stiel der Axt gebrochen ist
Bild 1: Näheres dazu im Text Holz hacken ist eine schweißtreibende und kraftaufwändige Arbeit. Wenn man bedenkt, mit welcher Wucht die Axt bei jedem Schlag auf den Holzklotz trifft und welche enormen Kräfte dabei auf den Axtstiel einwirken, dann ist es schon erstaunlich, wie lange ein Holzstiel solchen Belastungen standhält. Zu wundern braucht man sich da nicht, dass so ein Axtstiel dann irgendwann einmal bricht.

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie jedoch nicht warten, bis der Axtstiel durchgebrochen ist. Sie sollten den Stiel spätestens dann gegen einen neuen austauschen, wenn sich im Holz die ersten Risse zeigen. Hier ein paar Tipps zum Austausch eines Axtstieles.

Da der Axtstiel im Auge der Axt fest eingeklemmt ist, lässt er sich auch nicht so ohne weiteres herausschlagen. Mit einem großen Bohrer bohren Sie zunächst von oben mehrere Löcher in den alten Axtstiel. So schaffen Sie Platz, der Holzkeil verliert seine Wirkung und der Stiel lässt sich nun leicht mit einem Holz oder der­gleichen aus dem Auge herausschlagen.

Foto: Kalcher Bild 2: Näheres dazu im Text Der neue Axtstiel sollte sich leicht in das Axtauge einfügen lassen. Häufig ist das Stielende zu dick. In solchen Fällen hilft nur eins: Sie müssen das Stielende dün­ner schleifen. Danach schieben Sie den Holzstiel so tief in das Axtauge, bis das Stielende bündig bis zum Axtauge reicht.

In das Stielende ist im Allge­meinen ein Schlitz gesägt, ist dies nicht der Fall, dann müssen Sie vor dem Einstielen einen Schlitz in den Stiel sägen. In diesen Schlitz schlagen Sie nun einen Hartholzkeil ein (siehe Bild 1). Die Keilgröße ist so zu wählen, dass ein einziger Keil zum Verkeilen reicht.

Der Stiel muss jetzt bereits fest im Axtauge sitzen. Damit der Keil sich im Laufe der Zeit nicht lockern und aus dem Schlitz rutschen kann, schlagen Sie zur Sicherung noch einen Metallkeil (heißt zwar so, sieht aber aus wie eine runde, konisch verlaufende Metallhülse) ein (siehe Bild 2). Hierbei müssen Sie darauf achten, dass der Metallkeil im Holzkeil und im Axtstiel sitzt. Mit der so eingestielten Axt können Sie wieder jahrelang sicher Holz hacken.

Herbert K. Kalcher

Mit der so eingestielten Axt können Sie wieder jahrelang sicher Holz hacken

Online-Seminar - Permakultur im Kleingarten

Permakultur im Kleingarten

Was Permakultur ist – und was nicht, das erklärt Landschaftsgärtner und Diplom-Permakultur-Gestalter Volker Kranz. Sie lernen Design-Prinzipien kennen, nach denen Sie Ihren Kleingarten ökologisch gestalten können und erfahren am Beispiel des neuen Kleingartengebietes in Berlin-Britz, wie ein Waldgarten funktioniert.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…


Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Wildbienenarten im Porträt

Wildbienenarten im Porträt Vom Frühling bis zum Herbst können Sie Wildbienen in Ihrem Garten beobachten. Oft sehen sich die Arten allerdings ziemlich ähnlich und das Bestimmen gestaltet sich schwierig. Daher haben wir für Sie eine Auswahl häufiger Arten zusammengestellt.

mehr…