• Pflanzenschutz
  • Tipps zum Pflanzenschutz

Rosenblattrollwespen bekämpfen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Rosenblattrollwespen
  • Rosen
  • Schädling
  • Bekämpfung

Rosenblattrollwespen bekämpfenFoto: Die Grüne KameraFinden Sie etwa ab Anfang Juni röhrenförmig ein­ge­roll­te Blätter an Ihren Rosen, ist ein Befall mit der Rosenblattrollwespe wahrscheinlich. Der Schädling überwintert im Boden. Die kleinen, unscheinbaren Wespen schlüpfen im Mai. Die Weibchen legen ihre Eier an die Blattunterseiten der Rosen. Zusätzlich stechen sie mit ihren Legebohrern die Hauptader der Fiederblätter an. Dadurch rollen sich die Blätter vom Blattrand zur Mitte zigarrenförmig auf. Aus den Eiern schlüpfen Larven, die an den Blättern fressen. Die 8–9 mm großen, hellgrünen Raupen können sich in den aufgerollten Blättern gut geschützt entwickeln. Spätestens im Juli verlassen sie die Blattröhren und verkriechen sich im Boden.

Die in den Blattrollen sitzenden Wespenlarven lassen sich chemisch nur schwer bekämpfen. Sie können je­doch die befallenen Blätter abpflücken und ver­nich­ten, solange die Larven die Blattrollen noch nicht verlassen haben. In der Regel bleibt der Schaden gering, da nur eine Schädlingsgeneration im Jahr gebildet wird.

Dorothea Baumjohann
Die Grüne Kamera

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...