• Pflanzenschutz
  • Tipps zum Pflanzenschutz

Pflanzenschutztipp: Madige Äpfel

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Apfelbäume
  • Fanggürtel
  • Raupen
  • Raupenbefall

FanggürtelFoto: Die Grüne Kamera

Die Raupen des Apfelwicklers können uns den Genuss der eigenen Äpfel im wahrsten Sinne des Wortes madig machen. Doch es gibt eine einfache Möglichkeit, den Befall zu reduzieren: 
Der erwachsene, grau-braune Falter des Apfelwicklers legt ab Ende Mai Eier an den jungen Apfelfrüchten ab. Die Larven bohren sich in die Früchte und fressen sich drei bis vier Wochen lang durch das Fruchtfleisch Richtung Kerngehäuse. Einbohrloch und Fraßgang sind häufig mit Kot verstopft. Die ausgewachsenen Raupen verlassen die Früchte und seilen sich auf den Boden ab. Auf der Suche nach einem geschützten Platz für die Verpuppung kriechen sie am Stamm empor.
Bieten Sie den Raupen ein Versteck an: Binden Sie Anfang Juli in etwa 30 cm Höhe einen Ring aus Wellpappe um den Stamm. Die Raupen nutzen die Pappe gern als Unterschlupf. Ende Juli entfernen Sie den Gürtel und vernichten ihn mit den Puppen. Um die Raupen der zweiten Generation des Apfelwicklers abzufangen, können Sie von Anfang bis Ende September erneut einen Fanggürtel anbringen. Wenn Sie keinen neuen Gürtel kaufen möchten, können Sie auch die Larven bzw. Puppen Ende Juli aus dem Ring absammeln. So können Sie den Befall durch den Apfelwickler deutlich reduzieren.

Dorothea Baumjohann
Die Grüne Kamera

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten JuliHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:

• Erdbeeren bei schwerem Boden auf Dämmen anbauen
• Sommerlichen Gehölzschnitt durchführen
• Warum Kirschen platzen

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten JuliHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:

• Spinat auch im Sommer anbauen
• Bei Tomaten auf Bestäubung achten
• Gemüsebeete regelmäßig hacken

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten JuliHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:

• Verblühte Stauden schneiden
• Staudensamen jetzt aussäen
• Narzissen können Sie jetzt teilen

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Das große Buch der Gartenblumen

Das große Buch der GartenblumenIn dem „Großen Buch der Gartenblumen“ finden Sie garantiert die richtigen Pflanzen für Ihren Garten. Über 2000 Arten und Sorten an Stauden, Som­mer­blu­men, Gräsern und auch Farnen werden aus­führ­lich beschrieben. Zudem erfahren Sie alles Wis­sens­wer­te zu Düngung, Schnitt, Pflege, Vermehrung, Winterhärte und den richtigen Standort sowie Tipps zur Verwendung und Ideen zur Gartengestaltung.

mehr…

Anzeige:
„Gartenfreund“-Expertenforum

Der insektenfreundliche Garten„Der insektenfreundliche Garten“ ist das Motto des zwölften „Garten­freund“­Ex­perten­fo­rums am 11. August, zu dem wir Sie herzlich einladen.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…