• Gartenkalender
  • Gemüsegarten

Gemüsegarten Juli

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Auberginen
  • entspitzen
  • Gartenkalender
  • Juli
  • Gemüsegarten
  • Frucht
  • Buschbohnen
  • Aussaat
  • Aussaattermin
  • Frühkartoffeln
  • Kohlrabi
  • Erde
  • Schnittlauch
  • Tomate
  • Tomaten
  • ausgeizen
  • Gartenkräuter
  • Kräuter
  • Kürbis
  • wässern
  • Paprika

„Spinat“ auch im Sommer: Spinat mag keine sommerlichen Tempe­raturen. Wol­len Sie dennoch nicht darauf verzichten, sollten Sie den hitzever­träglichen Neuseeländer Spinat (Tetragonia tetragonioides) wäh­len. Ernten Sie immer nur die jungen Triebspitzen, denn so liefern die Pflanzen bis zum Frost immer neuen Nachschub. Bei der Verarbeitung fällt Neuseeländer Spinat weniger zusammen und bleibt bissfester, Sie können mit ihm jedoch alle gängigen Spinat-Rezepte zubereiten.


Neuseeländer SpinatFoto: Flora Press/Ute Klaphake Der Neuseeländer Spinat ist besonders hitzeverträglich und kann so auch über die Sommermonate angebaut werden.
 

Bei Tomaten auf Bestäubung achten: Tomaten sind auf die Vibrationsbestäubung spezialisiert.
Das bedeutet, dass z.B. von Hummeln ausgelöste Vibrationen oder ein leichter Windhauch dafür sorgen, dass die männlichen Pollen auf die weiblichen Narben rieseln. Beim Gewächshausanbau sollten Sie daher auf ausreichende Belüftung achten, hauptsächlich, um die Luftfeuchtigkeit zu regeln. Denn ist es zu feucht, lösen sich die Pollen nicht gut.

Gemüsebeete regelmäßig hacken: Im Sommer sollten Sie Ihre Gemüsebeete regelmäßig hacken. Dadurch bekämpfen Sie nicht nur Unkraut, sondern schützen den Boden auch vor dem Austrocknen. Denn mit der Hacke zerstören Sie die feinen Wasserkanäle (Kapillare) in der obersten Bodenschicht und reduzieren die Verdunstung. Am günstigsten ist es, wenn Sie direkt nach ergiebigen Regenfällen hacken.

Seite 1 von 8
„Gartenfreund“-Expertenforum

12. „Gartenfreund“-ExpertenforumEs summte und brummte, wo man nur hinhörte: Unzählige Bienen, Hummeln und Schwebfliegen tummelten sich auf den üppig blühenden Versuchsflächen des Pflanzenzuchtzentrums am Kaldenhof bei Münster – passend zum Thema des diesjährigen "Gartenfreund"-Expertenforums „Der insektenfreundliche Kleingarten“.

mehr…

Gartenkalender 2019

Gartenkalender 2019Der Gartenkalender 2019 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:

• Endivien erst kurz vor der Ernte bleichen
• Zeit für Herbstaussaaten
• Knoblauch stecken

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:

• Reife bei Äpfeln erkennen
• Steckholzvermehrung von Johannisbeeren
• Krautbewuchs auf der Baumscheibe reduzieren

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den September:

• Stauden zurückschneiden
• Der richtige Umgang mit Wurzelnackten
• Bougainvillea zum Blühen bringen

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…