• Gartenpflege
  • Gartenmöbel

Gepflegte Gartenmöbel– Anzeige –

XYL – Pflege-Gel Anwendung

Zu Beginn der wärmeren Jahreszeit benötigen Gartenmöbel aus Holz etwas Pflege, damit sie wieder makellos aussehen und zum Entspannen einladen. Und so einfach geht es:


1. Schritt: Reinigen

Tische, Bänke, Stühle und Liegen aus Holz als erstes mit einer Bürste von Schmutz, Spinnweben und Laub befreien. Um den durch Sonne, Wind und Regen vergrauten Hartholzmöbeln ihren ur­sprüng­li­chen Holzton zurückzugeben, tragen Sie anschließend mit einem Pinsel einen tropf­ge­hemm­ten Spezialreiniger (z.B. Teakholz-Reiniger von Xyladecor) auf. Er entfernt bestehende Ver­grau­un­gen und ist leicht zu verarbeiten. Zehn Minuten einwirken lassen, gründlich mit Wasser abspülen und anschließend zwei Tage trocknen lassen.


2. Schritt: Pflegen

Um die Gartenmöbel zu pflegen und wetterfest zu machen, tragen Sie anschließend ein Pflege-Öl oder -Gel auf. Eine besonders einfache und saubere Lösung ist das Duo aus Xyladecor Pflege-Gel und dem passenden Handschuh zum Auftragen.

 

 

Das Gel, das es in Farblos für Hartholz und im jeweils typischen Farbton für Teak oder Eukalyptus gibt, ist sofort gebrauchsfertig, dringt tief ins Holz ein, frischt es auf und betont die natürliche Maserung. Aufgetragen wird es idealerweise mit dem passenden Pflege-Handschuh, der jede Fläche, Kante, Biegung und alle Zwischenräume perfekt meistert. Im Handumdrehen hat man dann Möbel mit einer gleichmäßigen, seidigen Oberfläche, die perfekt vor jedem Wetter und vor Ver­grau­ung geschützt sind. www.xyladecor.de

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten AprilPflaumen und Zwetschen werden im Frühjahr häufig von Blattläusen befallen, steuern Sie rechtzeitig gegen und locken Sie schon jetzt Nützlinge in den Garten. Außerdem können Sie Beerenobststräucher jetzt für die Vermehrung vorbereiten.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten AprilDer April ist der Aus­saat­mo­nat schlechthin, beispielsweise auch für Kichererbsen, Wur­zel­pe­ter­si­lie, Zwiebeln, Möhren und Lauch. Die letzten Drei sollten Sie nach dem Auflaufen mit speziellen Netzen abdecken.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten AprilStrahlenanemonen oder Balkan-Windröschen gehören zu den ersten Frühlingsboten. Lassen Sie sie ungestört wach­sen, samen sich die Pflan­zen aus. Ein weiterer attraktiver Frühblüher ist die Glockenhasel mit ihren goldgelben Blüten.

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...