• Gartenpflege

- Anzeige - Blattläuse & Co. – alle Jahre wieder!

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Blattläuse
  • Schädlinge
  • Pflanzendoktor-App

Blattläuse

Was krabbelt denn da?

Blattläuse und andere Schädlinge können ganz schön hartnäckig sein. Zwar suchen sie sich zuerst einmal die schwächsten Pflanzen als Opfer aus, befallen aber irgendwann auch die stärkeren. Eine gewisse Zeit können Pflanzen ihnen noch einigermaßen standhalten, aber wenn nicht gleich etwas dagegen unternommen wird, wird der Druck auf die Gewächse zu groß.

Pflanzendoktor App

Es ist wichtig, dass Sie schnell Bescheid wissen, wer oder was Ihre Lieblinge gerade plagt. Nehmen Sie die Pflanze genau unter die Lupe:

  • Wie sehen die Blätter aus, wie die Blattunterseiten?
  • Sehen Sie kleine Tiere oder Flecken?
  • Zeigt sich Auffälliges oder Ungewöhnliches an den Trieben oder an der Rinde?

Haben Sie den Befall entdeckt? Dann hilft Ihnen die Pflanzendoktor App bei der Bestimmung.
Pflanzendoktor-App hilft schnell und kompetent!

Laden Sie sich gleich die kostenlose Pflanzendoktor-App mit automatischer Schadbilderkennung im App-Store oder im Google Playstore auf Ihr Smartphone.

Die App hilft Ihnen bei der Bestimmung von Schädlingen oder Krankheitserregern an Ihren Pflanzen und gibt Ihnen Behandlungs-Tipps.

Pflanzendoktor App

So einfach geht’s: 

  1.  Wählen Sie im Menü zuerst die gewünschte Pflanzenart aus.
  2.  Fotografieren Sie den Schaderreger mit Ihrem Smartphone.
  3.  Die App erkennt den Schaderreger und liefert Ihnen eine leicht verständliche Diagnose.
  4.  Zum Schluss gibt es wirksame Tipps, um das Problem zu lösen.

Mehlige Apfelblattlaus

Pflanzenschutz – nicht bienengefährlich

Wenn Sie einen Schädlingsbefall entdeckt haben, werden Sie schnell aktiv um die Pflanze zu schützen. Damit bei der Behandlung nützliche Insekten und Bienen geschont werden, achten Sie beim Kauf der Produkte auf den Hinweis „nicht bienengefährlich“ auf der Verpackung. Als nicht bienengefährliches# Mittel mit natürlichem Wirkstoff gegen Blattlaus-Befall wirkt Spruzit Schädlingsfrei* zuverlässig. Für Schädlinge an Gemüse eignet sich besonders gut das Spruzit GemüseSchädlingsfrei, das natürlich ebenfalls nicht bienengefährlich ist.

Fußnote:
* Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.
# NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4)