• Gartenkalender
  • Ziergarten

Ziergarten März

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gartenkalender
  • Ziergarten
  • März
  • Rosen abhäufeln
  • Rosenschnitt
  • Pflanzenschnitt
  • Forsythien
  • Vorkultur
  • Pflanzenvermehrung
  • Gründüngung
  • Kompost
  • Pelargonien
  • Oleander
  • Zwiebelblumen
  • Tulpen
  • Narzissen
  • Tagetes
  • Feuersalbei
  • Roseneibisch
  • Zinnien
  • Fuchsien
  • Schneeglöckchen
  • Krokusse
  • Magnolie
  • Hyazinthen
  • Campanula
  • Glockenblume
  • Blauregen
  • Wisteria

TontopfFoto: Flora Press/BIOSPHOTO/NouN Tontöpfe und andere Pflanzgefäße sollten Sie vor einer  Wiederverwendung gründlich reinigen.

(gvi) Rhododendron verkleinern: Wenn Rhododendren zu groß geworden sind, können Sie sie durch einen kräftigen Rückschnitt wieder verkleinern. Schneiden Sie dafür an einem frostfreien Tag die Äste einfach auf die gewünschte Länge zurück. Im Gegensatz zum leichten Formschnitt, welcher nach der Blüte erfolgt, ist jetzt, kurz vor dem Austrieb, der Zeitpunkt ideal. Allerdings müssen Sie bei einem so radikalen Ein­schnitt evtl. im kommenden Jahr auf Blüten verzichten.

(gvi) Pflanzgefäße reinigen: Bevor Sie mit der Anzucht und dem Topfen Ihrer Jungpflanzen beginnen, reinigen Sie Schalen, Töpfe und Kübel gründlich. Denn in alten Erdresten können Krankheitserreger überdauern. Auch in feinen Ritzen von Pflanzstäben sitzen häufig Pilz­sporen. Reinigen Sie alles mit heißem Wasser, besser noch mit Seifenlauge oder Essigwasser.

(gvi) Canna und Dahlien vortreiben: Blumenrohr (Canna) und Dahlien werden in der Regel nach den Eisheiligen direkt ins Freie gepflanzt und entwickeln sich dort je nach Temperatur. Wenn Sie die Entwicklung be­schleu­nigen möchten, können Sie die Pflanzen jetzt vor­treiben. Pflanzen Sie dafür die Rhizome bzw. Knollen in ausreichend große Töpfe und stellen Sie diese anschließend an einen warmen Platz. Dahlien treiben bereits bei 15 °C aus, das Blumenrohr braucht mindestens 20 °C.

Seite 1 von 6
Gartenkalender 2017

Gartenkalender 2017Der Gartenkalender 2017 bietet wieder jedem Gartenfreund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Kompakt und ver­ständ­lich ge­schrie­ben von Gar­ten­ken­nern für Praktiker.

mehr…

Anzeige:
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten SeptemberBei Birnen ist der richtige Erntezeitpunkt ent­schei­dend, um die Früchte heil ernten zu können. Außerdem sollten Sie Kornelkirschen ausreifen lassen, damit sie weicher und süßer werden.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten SeptemberZucchini benötigen noch immer ausreichend Nähr­stof­fe, außerdem können Sie noch Löffelkraut aussäen und Rosenkohl für eine optimale Röschenbildung köpfen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten SeptemberJetzt haben Dahlien ihren großen Auftritt, zeigen sich aber gelblich grün gefleckte Blätter, sollten Sie die ganze Pflanze entfernen. Achten Sie in diesem Monat auch darauf, bei Kübelpflanzen nach Regenfällen regelmäßig die Untersetzer zu entleeren.

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Schwester Christas Mischkultur

Schwester Christas MischkulturEin neues Buch in in der „edition Gartenfreund“ – exklusiv für unsere Leser: In "Schwester Christas Mischkultur" lernen Sie, wie Sie Ihre Ge­mü­se­pflan­zen am besten kombinieren, damit sie gesund bleiben und eine reiche Ernte ein­brin­gen. Das Mischkultur-Buch mit dem „Das kann ich auch“-Effekt, mit allen Infos zur Mischkultur und Musterbeeten zum Nachstellen und Ausprobieren.

mehr…