Volmary
  • Gartengenuss

- Anzeige - Grillen mit Barbecue-Kräutern aus dem eigenen Garten

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Kräuter
  • Grillen
  • Bio-Erde
  • BIO-Kräuter

Bio-Erde AROMATISCHFoto: Floragard Die neue Bio-Erde AROMATISCH! von Floragard eignet sich hervorragend, um eigene Kräuter zu ziehen.

Beim Grillen ist nicht nur die Qualität von Steak, Würstchen und Co. entscheidend. Als passende Begleitung für verschiedenes Grillgut kommen selbst gezogene Bio-Kräuter groß raus. Frisch von der Fensterbank, Terrasse oder Beet geerntet entfalten Salbei, Estragon oder Rosmarin ihr volles Aroma.

GrillkräuterFoto: Floragard

Die Auswahl des Grillguts bestimmt auch die Auswahl der Kräuter. Wer gerne Hähnchen grillt, sollte sich zum Beispiel Salbei, Estragon oder Rosmarin ziehen. Die mediterrane Kombination aus Thymian, Oregano und Rosmarin passt sowohl zu Geflügel als auch zu Schweinefleisch.
Man kann das Grillgut direkt mit einzelnen Kräuterzweigen spicken. Jedoch ist das vorherige Marinieren von Fleisch, Gemüse oder Tofu die gängigste Art der Zubereitung. Die frischen Kräuterzweige werden zusammen mit Salz, Pfeffer, Öl und – falls gewünscht – auch mit Knoblauch vermengt, das Fleisch darin eingelegt und anschließend im Kühlschrank einige Zeit ziehen gelassen. So können sich die Aromen der Grillkräuter und Gewürze optimal verteilen. Tipp: Beim Kombinieren sollten Kräuter einer Aromarichtung verwendet werden. Vor dem Grillen das Ganze gut abtropfen lassen, so dass das Öl nicht in die Glut gelangt.

 

Kräuter selbst ziehen

Wer sich selbst Salbei, Rosmarin, Thymian und Co. zieht, hat sie als frische Zutat immer schnell zur Hand. Für optimales Gelingen in Bioqualität sorgt hierbei zum Beispiel die neue Bio-Erde „AROMATISCH!“ von Floragard. Die torffreie Spezialerde eignet sich zur An-zucht und zum Umtopfen von Kräutern und Jungpflanzen. Sie ist schonend aufgedüngt mit dem veganen Dünger Flora Veggie Power. Für hohes Porenvolumen und eine optima-le Luft- und Wasserführung in der Erde sorgen Perlite und Kokosmark. Fein abgesiebter Grünschnittkompost trägt zudem zur Nährstoffversorgung bei und belebt die Erde. 

Kräuter selbst ziehenFoto: Floragard

Pflegetipp für torffreie Erden: Die Wasseraufnahme und -verteilung verläuft bei Erden ohne Torf anders als bei torfhaltigen. Kräuter sollten daher hauptsächlich von oben gegossen werden.   

Kartoffelanzucht im Potato Pot - eine leckere Kartoffel darf bei keinem Barbecue fehlen

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.
 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Mai

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Tomaten wässern und düngen
• Grünkohl auspflanzen
• Gurken entspitzen

mehr…

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Mai

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Auf Mehltau an Stachelbeeren achten
• Pflaumenbäume auslichten
• Beerensträucher wässern

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Mai

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Kübelpflanzen nachdüngen
• Eine besondere Kübelpflanze mit Farbwechsel
• Wicken ausputzen

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter! Gartenspaß und KochvergnügenKräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...

 

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…