BMS
  • Firmenporträts

Chrestensen:
Zucht, Saatgut- und Jungpflanzenproduktion

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Firmenporträt
  • Chrestensen
  • Saatgut
  • Pflanzen

maschinelle Reinigung Hier wird das Erntegut aus dem Ausland maschinell gereinigt

Als so genannte „Rohware" gelangt das Erntegut dann nach Erfurt und muss eine Prüfung gemäß den Regeln des Internationalen Samen­prü­fungsverbandes (International Seed Testing Association, ISTA) bestehen. „Dabei geht es um Reinheit, Keimfä­hig­keit und Triebkraft", erklärt Blüthner. Hat das Saatgut alle Tests bestan­den, wird es in bunte Samen­beutel ver­packt und verschickt oder aber für die eigene Produktion verwendet.
 

auf Reinheit, Keimfähigkeit und Triebkraft geprüft Im Labor wird das Saatgut auf Reinheit, Keimfähigkeit und Triebkraft geprüft


Züchtung, Prüfung und Pflanzenanbau

Schwerpunkte des Erfurter Unterneh­mens sind neben der Saatgutproduktion die Züchtung neuer Sorten und der Anbau von Jungpflan­zen für den Verkauf. Einen farbenprächtigen Anblick bieten daher die Gewächshäuser mit einer Gesamtfläche von rund 10.000 m2. In der Summe produziert die Firma jährlich rund zehn Millionen Pflanzen. Zu den Gewächshäusern kommen 24 ha Freilandfläche hinzu, auf denen Elite-Saatgut für die vielen Vertragssaatgutproduzenten erzeugt wird.
 

Dipl.-Ing. Peter Nachreiner Dr. Wolf-Dieter Blüthner (l) , Assistent der Geschäftsführung, und Dipl.-Ing. Peter Nachreiner von der Firma N.L. Chrestensen in einem der Gewächshäuser
 

Die Firma beschäftigt insgesamt 100 Mitarbeiter, die mit der Pflan­zen­kultur, der Saatguterzeugung und -aufbereitung, mit der Züchtung, Prü­fung und dem Verkauf befasst sind. Doch damit nicht genug – gro­ßen Wert legt das Familienunterneh­men auf die Nachwuchsförderung. Und so werden ständig rund 25 Lehr-
linge im Betrieb ausgebildet, sei es als Gärtner, Florist oder im kaufmän­nischen Bereich.

Seite 2 von 4
Nützlinge im Garten

Viele kleine Tiere im Garten sind weder schädlich noch lästig, sondern wichtige Helfer, die Blattläuse und Co. in Schach halten. Wir zeigen Ihnen Nützlinge in Ihrem Garten.

mehr…

Anzeige:
Neudorff
Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der StaudenUnser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Anzeige:
Volmary
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Basilikum aussäen
• Kleine Kohlköpfe heranziehen
• Kompost natürlich schattieren

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Tafeltrauben pflanzen
• Neupflanzungen kontrollieren
• Mausohrstadium bedeutet Schnittstopp

mehr…

Anzeige:
Finnia
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Schnecken den Appetit verderben
• Balkonblumen für den Schatten
• Pflanzzeit für exotische Zwiebelblumen

mehr…