• Tiere im Garten

Zählen Sie Insekten

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Insekten
  • Insektenarten
  • Zählung

InsektenFoto: NABU/Helge May


An der „Stunde der Gartenvögel“ haben viele von Ihnen vielleicht schon teilgenommen. Nun ruft der NABU zum „Insektensom­mer“ auf, der ersten bundesweiten Insektenzählung in Deutschland.

Damit möglichst viele Menschen die Chance haben mitzumachen, wurden gleich zwei Zeiträume ausgewählt: 1. bis 10. Juni und 3. bis 12. August. Und so funktioniert es: Nehmen Sie sich eine Stunde lang Zeit und zählen Sie die Insekten in einem überschaubaren Gebiet von maximal 20 m im Durchmesser – egal ob im Garten oder Park, auf dem Balkon oder im Wald, in der Stadt oder auf dem Land.

Da die Insektenwelt so vielfältig ist, hat der NABU für jeden Zeitraum acht Kernarten ausgewählt. Im Juni sind z.B. Tagpfauenauge, Admiral, Hainschwebfliege und Stein­hummel (Bild) dabei. Sie können darüber hinaus aber jedes gesehene und erkannte Insekt melden – per App oder Online-For­mular. Weitere Infos zur Zählung und zu den Insektenarten finden Sie unter www.insektensommer.de

grr

Gartenkalender 2019

Gartenkalender 2019Der Gartenkalender 2019 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Winterliches Wurzelgemüse ernten
• Vermeiden Sie Tempe­raturschwankungen im Gemüsebeet
• Überprüfen Sie den pH-Wert

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Hygiene im Obstgarten
• Schützen Sie Gehölze vor Wildverbiss
• Pistazien aus dem eigenen Garten

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Jetzt Küchenschellen aussäen
• Tropische Zimmerpflanzen brauchen feuchte Luft
• So bringen Sie Flammende Käthchen wieder zum Blühen

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…