hk-pads-oben
  • Pflanzenschutz
  • Tipps zum Pflanzenschutz

Schneeballblattkäfer bekämpfen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Pflanzenschutz
  • Schneeball
  • Schneeballblattkäfer

Schneeballblattkäfer bekämpfenFoto: Die Grüne Kamera

Abgefressen bis auf das „Skelett“ – die Larven der Schneeballblattkäfer können große Schäden verursachen. Die Käfer befallen viele Viburnum-Arten, hauptsächlich den Gewöhnlichen Schnee­ball (Viburnum opulus). Die bis zu 10 mm großen, gelblichen und mit schwarzen Warzen über­zo­ge­nen Larven finden Sie ab Mitte Mai unter den Blättern. Dort verursachen sie zunächst einen Schabefraß, ältere Larven fressen Löcher und lassen oft nur die Blattrippen stehen. Die Larven verpuppen sich im Boden. Im Juli sind die hellbraunen, 4–6 mm großen Käfer zu finden. Sie kitten ihre Eier an den Zweigen fest. Daraus schlüpfen im nächsten Frühjahr die Larven der folgenden Generation.

Zur Bekämpfung schneiden Sie die Triebe mit den Eiern weg. An unbelaub­ten Zweigen sind sie gut zu erkennen. Suchen Sie frühzeitig nach den Larven und entfernen Sie die befallenen Blätter. Bei starkem Befall ist die Ausbringung eines Insektizids ratsam.

Dorothea Baumjohann
Die Grüne Kamera