Kent & Stowe
  • Gemüse

Vielfältiges und ertragreiches Fruchtgemüse

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Fruchtgemüse
  • Zucchini
  • Bewässerung
  • Gartenkürbis
  • Kürbisgewächse
  • Zucchiniblüte
  • Wintergemüse
  • F1-Hybriden
  • Resistenz
  • Samenecht
  • Aussaat
  • Pflanzung
  • Pflege
  • Jungpflanzen
  • Ernte
  • Falscher Mehltau
  • Rezept

Vielfältiges und ertragreiches FruchtgemüseFoto: Heger Eine Zucchinipflanze wird groß und braucht bis zu 1 m² Platz. Männliche, gestielte, und weibliche Blüten mit Fruchtansatz sind hier gut zu erkennen. Wer die Pflanzen auf Hügelbeete setzen will, sollte zur effektiven Wasserversorgung ein Bewässerungsrohr installieren.
Es ist noch nicht so lange her, da hat man Zucchini mit Italien und Urlaub in Verbindung gebracht. Doch heute lassen sich Zuc­chini nicht mehr aus unserer Küche wegdenken. Ursprünglich ein typisch italienisches Gemüse, haben sie sich über die ganze Welt verbreitet. Ihr Ursprung liegt in Europa, denn sie sind Ende des 17. Jahrhunderts aus einer Kreuzung verschiedener Gartenkürbisse entstanden.

Die Zucchini (Cucurbita pepo subsp. pepo convar. giromontiina) ist eine Unterart des Gar­ten­kür­bis­ses und gehört zur Gattung der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae). Das zeigt sich auch im Namen: Im Italienischen ist Zucchini (Einzahl: Zucchino) oder auch Zucchetto die Verkleinerungsform von zucca = „Kürbis“ und bedeutet so viel wie „kleine Kürbisse“. Die Pflanzen gleichen im Wuchs dem Gartenkürbis, ihre Blätter sind jedoch deut­lich kleiner, und sie bilden keine Ranken aus.

Die Früchte können sehr unterschiedliche Formen und Farben haben: länglich oder rund, in Gelb, Creme-Grün, Dunkelgrün sowie ge­streift. Zucchini sind einhäusig, das heißt, es gibt männliche und weibliche Blüten an einer Pflanze. Bei den weiblichen Blüten ist am Ansatz schon eine kleine Zucchini­frucht zu erkennen, die männlichen Blüten sitzen an langen Stielen.


Gesunde, anspruchslose Delikatesse


Vielfältiges und ertragreiches FruchtgemüseFoto: Heger Die gefleckten Blätter sind typisch für Zucchini


Die Früchte können sowohl roh als auch gekocht bzw. gebraten geges­sen werden – auch die sehr große gelbe Blüte ist für den Verzehr geeignet und gilt als eine ganz spezielle Delikatesse.

Natürlich sind Zucchini auch sehr gesund, denn sie sind leicht verdaulich und enthalten Kalium, Kalzium, Phosphor, Natrium, Eisen und die Vitamine A und C.

Die anspruchslosen Pflanzen wachsen in mitteleuropäischen Breiten sehr gut und haben deshalb auch in ganz Deutschland in die Gärten Einzug gehalten. Es gibt wohl keinen Gartenfreund, der nicht schon einmal mit einer „Zucchinischwemme“ zu tun hatte. Bevorzugte Erntezeit ist von Ende Juni bis Oktober. Geerntet werden die Früchte bei einer Länge von 10 bis 20 cm, dann ist die Haut noch schön zart, und die Kerne im Inneren sind noch nicht so groß.

Kontrolliert man die Pflanze allerdings zwei bis drei Tage nicht, können sich schon sehr große Früchte bilden, deren Schale hart ist und die große Kerne enthalten. Ausgereifte Exemplare können bis zu 5 kg wiegen. Sie sind dann mehrere Monate haltbar und als Wintergemüse geeignet.

Seite 1 von 3
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...