• Kleingartenwesen

Kleingartenhauptstadt Berlin

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Kleingartenhauptstadt
  • Parzellen
  • Selbstversorgung

KleingartenhauptstadtFoto: mauritius images/Michael Klinec/Alamy

67.000 im BDG organisierte Klein­gartenpächter gibt es in Ber­lin, damit ist die Hauptstadt absolute Kleingartenhochburg in Deutschland. In keiner anderen Stadt gibt es so viele Parzellen im un­mit­tel­ba­ren Einzugsbereich der Innenstadt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Leipzig mit 40.000 und Hamburg mit 36.000 Kleingärten.

Dass es so viele Kleingärten in Berlin gibt, hängt nicht nur mit der hohen Einwohnerzahl zu­sam­men, sondern hat auch historische Gründe: Anfang des 19. Jahrhunderts sind sogenannte Ar­men­gär­ten bewusst in der Nähe großer Firmen wie Siemens oder AEG für die dort Beschäftigten an­ge­legt worden, um ihnen ein gewisses Maß an Selbstversorgung mit Obst und Gemüse zu er­mög­li­chen. Die höchste Kleingartendichte in Relation zur Einwohnerzahl hat allerdings Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern), hier hat jeder fünfte Haushalt einen Kleingarten.

gvi

Anzeige:

Gepflegte Gartenmöbel

Xyladecor-Pflege-Gel-Anwendung

Zu Beginn der wärmeren Jahreszeit benötigen Gartenmöbel aus Holz etwas Pflege, damit sie wieder makellos aus­se­hen und zum Entspannen einladen. Ganz einfach geht das mit den Xyladecor Pflege-Gelen.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten MärzJe nach Klimaregion, in der Sie wohnen, sollten Sie bald den Obst­baum­schnitt beenden. Wenn Sie gerade noch dabei sind, ist es wichtig, beim Erziehungsschnitt junger Obstbäume auf die sogenannte Saftwaage zu achten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten MärzAchten Sie beim Ein­pflan­zen von Salat darauf, die jungen Pflänzchen nicht zu tief zu setzen, denn das fördert Pilz­in­fek­tio­nen. Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, um mehr­jäh­ri­ge Würzkräuter durch einen kräftigen Rückschnitt zu verjüngen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten MärzWollen Sie Schnee­glöck­chen teilen, ist direkt nach der Blüte der beste Zeitpunkt dafür. Au­ßer­dem können Sie in die­sem Monat auch noch Grasnelken durch eine Aussaat vermehren.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den richtigen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schneiden.

mehr…

Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…