• Gartenpraxis
  • Gut zu wissen

Verbänderungen bei Pflanzen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Mutationen
  • Verwachsungen
  • Verbänderungen
  • Fasziation
  • Wuchsanomalie
  • Pflanzen

Pflanzen VerbänderungFoto: mauritius images/Garden World Images/GWI/Lee Thomas

Pflanzen WuchsanomalieFoto: mauritius images/John Richmond/Alamy

 

Sicher ist es Ihnen im eigenen Garten auch schon aufgefallen – eigenartig breite Verwachsungen an Pflanzen. Dabei handelt es sich häufig um eine sogenannte Verbänderung oder Fasziation, eine Wuchsanomalie, die an allen Pflanzen und Pflanzenteilen auftreten kann.
Auslöser sind entweder Viren oder Bakterien, aber auch Pilzinfektionen, Milben oder Chemikalien kommen infrage. Doch keine Sorge, in der Regel werden die Pflanzen nicht nachhaltig geschädigt. Daher können Sie betroffene Pflanzenteile einfach wegschneiden, sofern Sie diese als störend empfinden.
Mitunter sind solche Verbänderungen sogar erwünscht und wurden bewusst weitervermehrt, etwa beim Silber-Brandschopf (Celosia argentea var. cris­tata), der sich für die sommerliche Kübel­bepflanzung eignet. Bei den Gehölzen sind es z.B. die Drachenweide (Salix sachalinensis ‘Sekka’) oder die Monster-Kastanie (Aesculus hippocastanum ‘Monstrosa’), bei denen man sich eine Verbänderung zunutze gemacht hat.

Quelle: Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Gartenkalender 2019

Gartenkalender 2019Der Gartenkalender 2019 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Winterliches Wurzelgemüse ernten
• Vermeiden Sie Tempe­raturschwankungen im Gemüsebeet
• Überprüfen Sie den pH-Wert

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Hygiene im Obstgarten
• Schützen Sie Gehölze vor Wildverbiss
• Pistazien aus dem eigenen Garten

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Jetzt Küchenschellen aussäen
• Tropische Zimmerpflanzen brauchen feuchte Luft
• So bringen Sie Flammende Käthchen wieder zum Blühen

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…