• Gut zu wissen

Insektensterben mit Hoffnungsschimmer

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Insekten
  • Insektensterben
  • Hoffnung
  • Studie
  • Forschung
  • Ameisen
  • Schmetterlinge

Insektensterben mit HoffnungsschimmerFoto: Alberto Ghizzi Panizza/Biosphoto

Es war die nach eigenen Angaben weltweit umfassendste Studie zur Bestandsentwicklung von Insekten. Ein internationales Forscherteam analysierte Daten aus 166 Langzeitstudien aus der ganzen Welt, die zwischen 1925 und 2018 erstellt wurden. Ein Ergebnis: Die Zahl landlebender Insekten, wie Schmetterlinge oder Ameisen, sinkt durchschnittlich um 0,92 % pro Jahr. „0,92 % klingt vielleicht nicht nach viel, aber es bedeutet 24 % weniger Insekten über 30 Jahre und sogar eine Halbierung über 75 Jahre. Der Rückzug der Insekten findet leise statt – in nur einem Jahr bemerken wir das nicht. Es ist, wie wenn man an den Ort zurückkehrt, wo man aufgewachsen ist. Nur wenn man jahrelang nicht dort war, bemerkt man, wie viel sich tatsächlich verändert hat – leider oft zum Schlechteren“, so Dr. Roel van Klink, Erstautor der Studie.

Ein anderes Resultat der Untersuchung macht aber Mut: Die Zahl der an Süßwasser gebundenen Insekten, wie Libellen (Foto) und Köcherfliegen, steigt um 1,08 % pro Jahr. Als Grund dafür vermuten die For­scher Gewässerschutzmaßnahmen in den letzten 50 Jahren. „Das stimmt zuversichtlich, dass wir die Trends auch bei Populationen umkehren können, die momentan zurückgehen“, so Prof. Jonathan Chase vom Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

sök

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Gartenkalender 2021

Gartenkalender 2021Der Gartenkalender 2021 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Obstbaumkrebs wegschneiden
• Beerensträucher verpflanzen
• Erdbeerreihen begrünen

mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Knoblauch stecken
• Herbstaussaaten pflegen
• Rote Bete vorsichtig ernten

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Schmucklilien vor Frost schützen
• Pflanzzeit für Stauden
• Canna ausgraben und einlagern

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.