• Gut zu wissen

Holz wird leichter

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Holz
  • Bäume
  • Klima­wandel

Foto: ohenze/Adobe Stock

Bäume im Klimawandel wachsen schneller. Das klingt wie eine gute Nachricht. Denn es bedeutet, dass Bäume mehr Kohlendioxid aus der Atmosphäre im Holz speichern und damit der Erderwär­mung den Treibstoff entziehen. Doch so einfach ist die Rechnung leider nicht: Ein Team der Technischen Universität Mün­chen (TUM) hat Holzproben von den ältesten Waldversuchsflächen in Europa untersucht. „Wir kennen die Geschichte jeder einzelnen Fläche, jedes einzelnen Baumes sehr genau“, so Pretzsch. „Damit können wir ausschließen, dass unsere Ergebnisse daher kommen, dass der Wald heute anders bewirtschaftet wird als vor 100 Jahren.“
Die Forscher konnten zeigen, dass das jährlich wachsende Holz seit Beginn der Beobachtungen allmählich leichter geworden ist: seit 1900 um 8–12 %. Im gleichen Zeitraum hat sich das Volu­menwachstum der Bäume in Mitteleuropa um 29–100 % beschleunigt.
Mit anderen Worten: Auch wenn heute mehr Holz produziert wird, ist es inzwischen mit weniger Substanz gefüllt als noch vor ei­nigen Jahrzehnten. Die Ursachen dafür sehen Pretzsch und sein Team im langfristigen Temperaturanstieg, hervorgerufen durch den Klimawandel, und der damit zusammenhängenden Verlängerung der Vegetationszeit – aber auch in den Stickstoffeinträgen aus Landwirtschaft, Verkehr und Industrie.
Das Problem ist, dass leichteres Holz weniger stabil und sein Brenn­wert geringer ist. Weniger stabiles Holz in lebenden Bäumen steigert zudem das Risiko von Schadereignissen wie Wind- und Schneebruch in Wäldern.

Quelle: TUM

Kranke Blätter am Weihnachtsstern

Dichtes, sattgrünes Laub und strahlend schöne farbige Hochblätter: Ein Weihnachtsstern, der so aussieht, ist frisch und optimal versorgt. Was das Laub sonst noch verrät und was Sie bei kränkelnden Weihnachtssternen tun können, erfahren Sie hier.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Feldsalat im Winter nicht düngen
• Keimsprossen von der Senfrauke
• Frisches Petersiliengrün auch im Winter

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Heidelbeeren in Sägemehl kultivieren
• Ein Exot im Obstgarten – die Kaki
• Mit der Anzucht von Andenbeeren beginnen

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Trockenfäule an Oleander
• Blütenduft mitten im Winter
• Grüner Farn im Winter

mehr…

Gehölze von A–Z

Gehölze von A–ZWelche Gehölze an wel­chen Standorten im Gar­ten gut gedeihen, erklärt das umfangreiche Nach­schla­ge­werk „Gehölze von A–Z“. In dem Buch werden dafür 1500 Laub- und Nadelgehölze vor­ge­stellt. Die einzelnen Pflanzenporträts werden ergänzt mit Grundlagen zum Schnitt der Gehölze und zur Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern.

mehr…