• Gartenpflege

Weihnachtssterne übersommern

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Weihnachtsstern

WeihnachtssterneFoto: Aggi Schmid/Adobe Stock

Im Januar scheint das Schicksal des Weihnachtssterns (Euphorbia pulcherrima) besiegelt zu sein: Kompost oder Biotonne. Dabei sind die aus Mittel- und Südamerika stammenden Pflanzen eigentlich mehrjährig – Sie können Ihre Sterne also weiterpflegen und wieder zur Blüte bringen.
Lassen Sie den Weihnachtsstern auf der warmen, hellen Fensterbank ste­hen und topfen Sie ihn im April in durchlässiges Substrat wie Kakteen­erde um. Nach den Eisheiligen stel­len Sie ihn zur Sommerfrische in den Garten und sorgen für Wasser und Dünger. Etwa Mitte September holen Sie die Pflanze dann wieder herein.
Und jetzt kommt der Knackpunkt: Der Weihnachtsstern gehört zu den Kurztagpflanzen. Er bildet seine Blü­ten und die prächtig gefärbten Hoch­blätter nur, wenn er sechs bis acht Wochen maximal elf Stunden Licht abbekommt. Da auch Kunstlicht von Straßenlaternen oder die Zimmerbeleuchtung den Kurztag stören kön­nen, dunkeln Sie die Pflan­ze jeden Abend z.B. mit einem Karton ab. So blüht der Stern zu Weihnach­ten erneut – und kann im Laufe der Jahre eine stattliche Größe erreichen.

grr

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühkartoffeln vorkeimen
• Sellerie aussäen
• Makiersaat mitsäen

mehr…

Anzeige:
Finnia
Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Sonnenschutz an Stämmen
• Leimringe entfernen
• Stachel- und Johannisbeeren pflanzen

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühblüher mit Vlies schützen
• Knollenbegonien teilen
• Pelargonien zurückschneiden

mehr…