• Gartenpflege

Krank durch zu viel Dünger

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Düngung
  • Forschung
  • Krankheiten
  • Pflanzenschutz

Tomaten DüngungFoto: Galinka/Adobe Stock

Immer wieder gibt es Erkenntnisse aus der Pflanzenforschung, die das, was wir übers Gärtnern zu wissen glaubten, infrage stellen. So untersuchten Wissenschaftler der Universität Berkeley auf der Pflanze lebende Mikroorganismen. Die meisten schützen die Pflanze vor Krankheiten oder fördern das Wachstum, es gibt aber auch „schlechte“ Mikroorganismen, die eine Pflanze krank machen.
Die Hoffnung ist, dass der Einsatz von „guten“ Mikroorganismen Pflanzenschutzmittel überflüssig macht. So sprühten die Forscher unterschiedliche Konzentrationen aus Mikroorganismen auf Tomatenpflanzen. Das Überraschende: Zum einen wurden die Tomaten am widerstandsfähigsten, die die geringste Dosis erhielten. Zum anderen führte eine erhöhte Düngung dazu, dass dieser Effekt wieder verpuffte und die Tomaten anfälliger für Krankheiten wurden.

Warum die niedrigste Dosis am wirksamsten ist, ist unklar. Dass eine erhöhte Düngung die Pflanzen krank macht, liegt wahrscheinlich an der Balance zwischen „guten“ und „schlechten“ Mikroorganismen: Beide konkurrieren um Nahrung, sind die guten „satt“, entfällt die Konkurrenz, und die schlechten breiten sich aus. Möglicherweise schadet eine Überdüngung den Pflanzen also mehr als gedacht.

sök

Gartenkalender 2019

Gartenkalender 2019Der Gartenkalender 2019 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Winterliches Wurzelgemüse ernten
• Vermeiden Sie Tempe­raturschwankungen im Gemüsebeet
• Überprüfen Sie den pH-Wert

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Hygiene im Obstgarten
• Schützen Sie Gehölze vor Wildverbiss
• Pistazien aus dem eigenen Garten

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Jetzt Küchenschellen aussäen
• Tropische Zimmerpflanzen brauchen feuchte Luft
• So bringen Sie Flammende Käthchen wieder zum Blühen

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…