• Gartenkalender
  • Ziergarten

Ziergarten November

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gartenkalender
  • November
  • Pflanzzeit
  • Pflanzenschnitt
  • Winterschutz
  • Frostschutz
  • Winterquartier
  • Stauden
  • Rosen
  • Anhäufeln
  • Blumenzwiebeln
  • Alpenveilchen
  • Lebkuchenbaum
  • Dahlien
  • Gladiolen
  • Perückenstrauch
  • Kamelien
  • Rasenpflege
  • Laubmulch
  • Schachbrettblume
  • Pfingstrosen
  • Zimmerpflanzen
  • Waldpflanze
  • Grüner Kardamom
  • Zimtpflanze

Hibiskus im WinterFoto: Floradania Damit Ihr Hibiskus im nächsten Sommer wieder so prächtig blüht, sollten Sie ihm im Winter eine Ruhephase gönnen. (gvi) Hibiskus braucht Ruhepause: Damit Ihr Hibiskus (Hibiscus) im Topf im nächsten Sommer wieder präch­tig blüht, sollten Sie ihm im Winter eine Ruhezeit gönnen. Stellen Sie dafür die Pflanze jetzt an einen kühlen (nicht wärmer als 18 °C) und hel­len Platz. Wichtig ist zudem, dass Sie nur wenig gießen, denn das wirkt sich positiv auf die Bildung neuer Blü­ten­knos­pen aus.

(gvi) Frühlingsblüten im Winter: Sehnen Sie sich jetzt schon nach dem Frühjahr? Verkürzen Sie die Zeit bis dahin doch einfach mit blühenden Narzissen oder Krokussen. Setzen Sie die Zwiebeln dafür jetzt in Töpfe mit einem Erde-Sand-Gemisch und stellen Sie diese anschließend an einen möglichst kalten Platz. Ab Weihnachten können Sie die Töpfe etwas wärmer stellen (ca. 10 °C). Sobald die ersten Triebe zu sehen sind, können Sie die Pflanzen ins Zimmer holen, wo sie bald zu blühen beginnen.

(gvi) Kübelpflanzen einräumen: Falls Sie nicht win­ter­har­te Kübelpflanzen noch im Freien haben, wird es höchste Zeit, diese einzuräumen. Erste starke Fröste können sonst schwere Gewebeschäden anrichten. Schneiden Sie vor dem Einräumen alles Ver­welk­te ab. Ist die Erde noch zu nass, sollten Sie die Pflanzen eine Zeit lang nicht gießen, damit die Erde abtrocknen kann. Denn zu nasse Erde im Winterquartier kann zu schweren Wurzelschäden führen.

Seite 1 von 8
Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten FebruarBereits jetzt können Sie mit den ersten Aus­saa­ten, wie ver­schie­de­nen Kohl­arten oder Tomaten, beginnen.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten FebruarSorgen Sie nun mit etwas Gartenkalk für schorf­freies Obst und entfernen Sie Wurzelausläufer an Zwetschen. Beerenobst können Sie als Spalier umerziehen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten FebruarWenn der Boden frostfrei ist, können Sie bereits jetzt bestimmte Stauden teilen. Außerdem freuen sich Zitrusgewächse nun über frisches Substrat.

mehr…

Gehölze von A–Z

Gehölze von A–ZWelche Gehölze an wel­chen Standorten im Gar­ten gut gedeihen, erklärt das umfangreiche Nach­schla­ge­werk „Gehölze von A–Z“. In dem Buch werden dafür 1500 Laub- und Nadelgehölze vor­ge­stellt. Die einzelnen Pflanzenporträts werden ergänzt mit Grundlagen zum Schnitt der Gehölze und zur Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern.

mehr…