• Gartengestaltung

Streublumen im Gartenbeet

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gartengestaltung
  • Streublumen
  • Streublumen Beet

Streublumen im BeetFoto: Staudengärtnerei Gaißmayer

Vielleicht kennen Sie ja den Begriff Streublumen als Dessin für Stoffe oder Porzellan? Bei dem auch als „Millefleur“ (Tausend Blüten) bezeichneten Prinzip werden viele kleine Blüten, die eine harmonische Gesamtheit ergeben, über eine Fläche verteilt. Mit Zwiebelblumen können Sie die Millefleur-Technik auch in Ihrem Garten umsetzen – jetzt im September ist der perfekte Zeitpunkt dafür. Schon eine kleine Fläche von 1 oder 2 m² reicht für erste Versuche aus.

Für die „Kleine Elfenwiese“ verwenden Sie feingliedrige, niedrig wachsende Arten wie Schnee­glöckchen, Krokusse, Traubenhya­zinthen, Wildtulpen und Blausternchen. Wenn Sie es lieber hö­her und prächtiger mögen, sind Narzissen, Hyazinthen, Tulpen und Kaiserkronen die richtige Mischung. Verteilen Sie die Zwiebeln nach dem Zufallsprinzip auf dem Beet und graben Sie sie ein.

Im Frühjahr können Sie dann Sommerblumen wie Ringelblumen, Kosmeen, Kornblumen, Lein oder Jungfer im Grünen dazwischen­säen – sie sorgen ab Frühsommer für neue Blüten und verdecken das einziehende Laub der Zwiebelblumen. Im Spätherbst oder Winter räumen Sie das Beet ab, mulchen mit etwas Kompost, und ab Februar beginnt das Streublumen-Jahr erneut.

Dieter Gaißmayer

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühkartoffeln vorkeimen
• Sellerie aussäen
• Makiersaat mitsäen

mehr…

Anzeige:
Finnia
Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Sonnenschutz an Stämmen
• Leimringe entfernen
• Stachel- und Johannisbeeren pflanzen

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühblüher mit Vlies schützen
• Knollenbegonien teilen
• Pelargonien zurückschneiden

mehr…