Floragard
  • Gartengestaltung

Streublumen im Gartenbeet

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gartengestaltung
  • Streublumen
  • Streublumen Beet

Streublumen im BeetFoto: Staudengärtnerei Gaißmayer

Vielleicht kennen Sie ja den Begriff Streublumen als Dessin für Stoffe oder Porzellan? Bei dem auch als „Millefleur“ (Tausend Blüten) bezeichneten Prinzip werden viele kleine Blüten, die eine harmonische Gesamtheit ergeben, über eine Fläche verteilt. Mit Zwiebelblumen können Sie die Millefleur-Technik auch in Ihrem Garten umsetzen – jetzt im September ist der perfekte Zeitpunkt dafür. Schon eine kleine Fläche von 1 oder 2 m² reicht für erste Versuche aus.

Für die „Kleine Elfenwiese“ verwenden Sie feingliedrige, niedrig wachsende Arten wie Schnee­glöckchen, Krokusse, Traubenhya­zinthen, Wildtulpen und Blausternchen. Wenn Sie es lieber hö­her und prächtiger mögen, sind Narzissen, Hyazinthen, Tulpen und Kaiserkronen die richtige Mischung. Verteilen Sie die Zwiebeln nach dem Zufallsprinzip auf dem Beet und graben Sie sie ein.

Im Frühjahr können Sie dann Sommerblumen wie Ringelblumen, Kosmeen, Kornblumen, Lein oder Jungfer im Grünen dazwischen­säen – sie sorgen ab Frühsommer für neue Blüten und verdecken das einziehende Laub der Zwiebelblumen. Im Spätherbst oder Winter räumen Sie das Beet ab, mulchen mit etwas Kompost, und ab Februar beginnt das Streublumen-Jahr erneut.

Dieter Gaißmayer

Aktuelles zur Corona-Krise

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.
 

Anzeige:
Neudorff: Spruzit
Blühkalender Sommerblumen


Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Beete richtig vorbereiten
• Vlies oder Folie?
• Frühzeitig pikieren

mehr…

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Kompostdüngung für Obstgehölze
• Erdbeerblüten vor Frost schützen
• Vermehrung durch Ableger

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Lilienhähnchen an Lilien
• Wilde Sämlinge regulieren
• Orchideen umtopfen

mehr…

Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden Gartentag

In „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…