Birchmeier
  • Gartengestaltung

- Anzeige - Die besten Balkonpflanzen für Bienen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Balkonblumen
  • Sommerblumen
  • Bienen
  • Hummel
  • Schmetterlinge
  • Bio-Erde

BalkonblumenFoto: Floragard

Damit es im Frühjahr auf Balkonien summt und brummt, können Hobby-Gärtner mit den richtigen Pflanzen das passende Ambiente schaffen. Auch auf dem kleinsten Balkon ist Platz für eine Blütenpracht, die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge anzieht. 

Bienen und andere Insekten sind für die Bestäubung von Pflanzen unverzichtbar. Nicht immer finden sie jedoch genug Nahrung auf den großen landwirtschaftlichen Flächen. Mit bienenfreundlichen Zierpflanzen und Kräutern lässt sich in Kästen und Töpfen auf dem Balkon eine abwechslungsreiche Bepflanzung schaffen, die dem Bedarf an Nektar und Pollen zumindest ein wenig entgegenkommt. 

Aber aufgepasst: Nicht alle klassischen Sommer-Blüher sind bienenfreundliche Balkonblumen. Petunien beispielsweise, die den ganzen Sommer über reich blühen, sind für die Insekten nutzlos. Auch andere Pflanzen mit gefüllten Blüten bieten in der Regel wenig Pollen und Nektar. 

Auf die richtige Sortenauswahl kommt es an

Bio-Erde DUFTENDFoto: Floragard Die neue Bio-Erde DUFTEND! eignet sich gut für die Bepflanzung von Töpfen und Kästen auf dem Balkon.

Zu den bienenfreundlichen Balkonblumen zählen zum Beispiel Sommerblumen wie Zinnie, Witwenblume, Fächerblume, Schneeflockenblume, Kornblume und Vanilleblume oder länger blühende Arten wie Lavendel, Wiesenflockenblume, Buschmalve, Roter Scheinsonnenhut, Fetthenne, Storchschnabel und Katzenminze. Auch Kapuzinerkresse mit ihren leuchtenden Blüten oder Wildblumen-Mischungen bieten Nektarsammlern Nahrung. Kräuter wie Melisse, Salbei, Oregano, Thymian und Bohnenkraut sind nicht nur für unsere Küche eine Bereicherung, sondern geben auch vielen Insekten viel Nahrung. 

Passende Erde für Balkonpflanzen

Für den Einsatz zur Bepflanzung von Balkonkästen und -kübeln eignet sich zum Beispiel die neue Bio-Erde DUFTEND! von Floragard. Die torffreie Spezialerde sorgt bei Zitrus- und anderen Kübelpflanzen für gesundes Wachstum und prächtige Blütenbildung. Sie enthält den besonderen Dünger Flora Bio-Mix und fein abgesiebten Grünschnittkompost zur Nährstoffversorgung. Dank pufferndem Vital-Ton werden die Nährstoffe bedarfsgerecht an die Pflanzen abgegeben. Beigefügter Bims erhöht die Strukturstabilität der Erde. Für das Umtopfen der bienenfreundlichen Kräuter sollte eine schonend aufgedüngte Erde verwendet werden, wie beispielsweise die Floragard AROMATISCH!  

Weiterer Tipp: 
Bei ihrer bienenfreundlichen Balkonbepflanzung sollten Hobby-Gärtner auf chemischen Pflanzenschutz verzichten, der schädlich für Bienen, Hummeln und Co. ist. 

Kreative Ideen von Floragard

Expertenwissen exklusiv für Fachberater:innen

Garten Dialog Am 31. Juli haben Sie endlich wieder die Gelegenheit, Ihr Fachwissen vor Ort aufzufrischen: Die Firma Bruno Nebelung (Kiepenkerl, Sperli) aus der Nähe von Münster lädt Sie unter dem Motto „Vom Versuchsfeld in die Saatgut-Tüte“ zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Nur noch wenige Plätze frei!

Mehr Informationen und Anmeldung hier

Anzeige:
Floragard
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Schnitt bei Sauer­kir­schen
• Kiwibeeren regelmäßig wässern
• Nach der Erdbeerernte
mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste Obstsorten Ein weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegen­über Pflanzenkrank­hei­ten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Gemüse ausreichend gießen
• Endivien ohne aufwendiges Bleichen
• Schmackhafte Zucchiniblüten
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Bei Hitze wenig mähen
• Blütenbildung fördern
• Nelken vermehren
mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.