• Gartengestaltung

Dachgartensubstrat für extensive Bepflanzungen
- Anzeige -

Bepflanzte Dächer sind ökologisch wertvoll


Bepflanzte Dächer sind ökologisch wertvoll, da sie Gebäude vor Hitze und Frost schützen, Fein­staub aus der Luft filtern, Lärm dämpfen und Regenwasser dem natürlichen Kreislauf zurück­führen. Auf die Anforderungen dieses Pflanzortes abgestimmt, ist das neue Dach­garten­sub­strat von frux für extensive Bepflanzungen, das sich seit Langem im professionellen Garten- und Landschaftsbau bewährt hat. Praktisch: Dieses gebrauchsfertige Dachgartensubstrat eignet sich darüber hinaus zum Befüllen von Rasengittersteinen oder Anlegen von trittfesten Wegen.

Bei Dachbegrünung unterscheidet man zwischen extensiv und intensiv. Intensiv heißt das pflege- und kostenaufwendige Bepflanzen u.a. mit Sträuchern, anspruchsvollen Stauden und Bäumen. Das erfordert dicke Schichten von Dachgartensubtrat und eine entsprechende statische Belastbarkeit der Dächer und ist technisch eher aufwendig.

Bei der einfacheren extensiven Bepflanzung werden z.B. Sukkulenten, Moose, Kräuter und Gräser gepflanzt, die nur eine geringe Substrathöhe benötigen. Diese naturnahen und anpassungsfähigen Pflanzen erhalten sich nach dem Anwachsen weitgehend selbst und bilden eine geschlossene Vegetationsschicht, die wenig Pflege benötigt.

frux Mineralsubstrat für Dach & GartenMit seinem hohen mineralischen Anteil und seiner körnigen Struktur schafft das Dachgartensubstrat von frux optimale Bedingungen für Dachbepflanzungen mit Sukkulenten, Moosen, Kräutern, Gräsern und anderen Pflanzen mit niedrigem Wuchs, die an die extremen Witterungsverhältnisse auf Dachflächen angepasst sind. Das Dachgartensubstrat trocknet schnell ab und reduziert so u.a. das Anwachsen zufliegender Unkräuter. Nach dem Abdichten und Vorbereiten der Dachfläche können Hobbygärtner das Dachgartensubstrat je nach Art der Bepflanzung (Klein­ballen­pflan­zen, Aussaat oder Sedumsprossen) in einer Schicht von 8–15 cm ausbringen. Anschließend können sie bereits pflanzen bzw. ausstreuen und wässern.


Vielseitig einsetzbar

Weil es nicht zusammensackt, können Hobbygärtner das Dachgartensubstrat auch zum Anlegen trittfester Wege oder als dauerhaft strukturstabile Grundfüllung für Pflanzgruben oder große Kübel verwenden. Dazu füllen Anwender das untere Drittel mit dem Dachgartensubstrat und nach dem Einsetzen der Pflanze den Rest mit Blumen- oder Pflanzerde auf. Auch beim Füllen von Begrünungssystemen, z.B. Rasengittersteinen, bildet das Dachgartensubstrat eine wichtige Grundlage für die Bepflanzung, da es nicht zusammensackt und die optimale Füllhöhe erhalten bleibt. Grassamen können nach dem Befüllen dann direkt in das Mineralsubstrat eingebracht werden.

Das Dachsubstrat von frux gibt es im 40-Liter-Beutel in Gartencentern, im gärtnerischen Fach­handel sowie in Baumschulen. Ein Händlerverzeichnis finden Sie auf www.frux.de. Weitere Erden, Dekor- und Mulchmaterialien sowie Dünger von frux sind außerdem erhältlich unter www.olerum.de/Einheitserde-Werkverband-e.V

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Letzte Aussaat für Mangold
• So bleichen Sie Fenchel
• Sellerie düngen

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Die Sortenwahl bei Birnen
• Obstbäume in Pflanzkübeln richtig pflegen
• Stein- und Beerenobst morgens ernten

mehr…

Schwester Christas Mischkultur

Schwester Christas MischkulturIn "Schwester Christas Mischkultur" lernen Sie, wie Sie Ihre Ge­mü­se­pflan­zen am besten kombinieren, damit sie gesund bleiben und eine reiche Ernte ein­brin­gen. Das Mischkultur-Buch mit dem „Das kann ich auch“-Effekt, mit allen Infos zur Mischkultur und Musterbeeten zum Nachstellen und Ausprobieren.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Zitruspflanzen brauchen Kalk
• Balkonpflanzen nicht mehr düngen
• „Nachwuchs“ bei Tigerlilien

mehr…

Das große Buch der Gartenblumen

Das große Buch der GartenblumenIn dem „Großen Buch der Gartenblumen“ finden Sie garantiert die richtigen Pflanzen für Ihren Garten. Über 2000 Arten und Sorten an Stauden, Som­mer­blu­men, Gräsern und auch Farnen werden aus­führ­lich beschrieben. Zudem erfahren Sie alles Wis­sens­wer­te zu Düngung, Schnitt, Pflege, Vermehrung, Winterhärte und den richtigen Standort sowie Tipps zur Verwendung und Ideen zur Gartengestaltung.

mehr…

Anzeige: