BMS

Forum

Autor
Thema: Hobby zum Beruf...?  (Gelesen 1329 mal)

Coby

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 21
Hobby zum Beruf...?
« am: 13. September 2018, 12:24:36 »
Moin, ich hab mich gefragt, was man eigentlich alles beruflich machen kann, das mit Natur zusammenhängt. Mir ist da erstmal nur Förster eingefallen. Vom Gärtner mal abgesehen. Wie könnte man sein Hobby noch zum Beruf machen?

Dickmaulrüssler

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #1 am: 28. September 2018, 09:18:15 »
Hej na du, also da gibt es ziemlich viele Möglichkeiten... Wenn du nur was mit Garten und Pflanzen machen willst, könntest du etwas Pädagogisches in Betracht ziehen oder auf einer Gartenbaustelle arbeiten. Oder wenn du Tiere magst, bietet sich ein Reiterhof an oder Tierheilpraktiker. Ich kenne jemanden, die per Fernstudium bei der SGD einen Lehrgang zu Tierpsychologie gemacht hat: https://www.sgd.de/kategorieseite/tier-und-natur-1.html

Wahnsinnig interessant, was man da alles machen kann - das geht bis hin zu Tiertherapie für behinderte Menschen! Wer wollte nicht schon mal mit Delfinen schwimmen?
Oder du wird Landschaftsarchitekt, das muss man aber studieren. Vielleicht auch nur ein Cafe im Grünen.

Oder Friedhofsgärtner!

alphabeast

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2018, 21:21:47 »
ich bin ja eher der Meinung, dass man Hobby und Beruf untereinander trennen soll...beim Beruf ist es ja nicht immer gleich, wie in der Freizeit..
mir würde dazu eher einfallen, bei der Gemeinde zu arbeiten und sich um die Parks, Wiesen usw. der Stadt zu kümmern...soweit ich aber mitbekommen habe, sind diese Berufe nicht wirklich gut bezahlt und eigentlich ist es schon ein relativ großer Aufwand, der geleistet werden muss.

peter_pan

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2018, 17:31:34 »
Hi Coby, es kommt sicherlich ganz drauf an, wie du es umsetzen kannst. Ein Kumpel von mir hat sich irgendwann immer mehr eingearbeitet und bringt jetzt z.B. Gärten von Privatleuten in Ordnung, weil sie es körperlich oder zeitlich bedingt nicht können. Und meine Freundin macht z.B. tolle Dekosachen aus Naturmaterial. Ich habe schon ein paar Mal gesagt, dass sie das auch gut auf Märkten verkaufen könnte. VG, Peter

pinguin

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2018, 02:13:16 »
Hast du dich denn jetzt schon für einen Beruf entschieden oder waren das nur Gedankengänge?
Grundsätzlich bin ich ein großer Vertreter von Hobbies, die zum Beruf werden. Ich bin nämlich der Meinung, was man gerne macht, macht man gut. Und das merkt der Kunde auch.

ThomasWagner22

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2018, 12:13:52 »
Du könntest beispielsweise Privat den Leuten bei der Gartenarbeit helfen oder ähnliches.

Gruß :)

olli007

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #6 am: 19. Dezember 2018, 12:45:35 »
Hast du dich denn jetzt schon für einen Beruf entschieden oder waren das nur Gedankengänge?
Grundsätzlich bin ich ein großer Vertreter von Hobbies, die zum Beruf werden. Ich bin nämlich der Meinung, was man gerne macht, macht man gut. Und das merkt der Kunde auch.

Da gebe ich dir völlig Recht. Wenn man das schafft, ist man sicherlich ein glücklicherer und erfolgreicherer Mensch  ;)

Jararker

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #7 am: 03. Januar 2019, 14:21:50 »
Interessant, darauf bin ich auch noch nicht gekommen.

innchen

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Hobby zum Beruf...?
« Antwort #8 am: 20. Januar 2019, 22:37:59 »
Die Menschen, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, sind sehr glücklich. Meine Freunde haben mich auch auf diese Idee gebracht. Zuerst muss ich aber das Homeoffice organisieren und IP Telefonie einrichten lassen. Ich kann auch internationale rufnummern erhalten. Das würde ich als großes Plus betrachten.


#edit: link entfernt
« Letzte Änderung: 21. Januar 2019, 10:17:03 von Joey »

 

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Wir haben extra für Sie ein Staudenbeet geplant, mit dem Sie für sommerlange Blütenpracht und reichlich Insektenfutter sorgen können. Die Verteilung im Beet verrät Ihnen der Pflanzplan.

mehr…

Anzeige:
Neudorff
Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der StaudenUnser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Anzeige:
Volmary
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Radieschen in Sätzen säen
• Langtagsgemüse noch nicht aussäen
• Sonnenschutz fürs Gewächshaus

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Wein richtig schneiden
• Erdbeeren nicht mit hartem Wasser gießen
• Junischnitt und Juniriss

mehr…

Anzeige:
Finnia
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Polsterstauden zurückschneiden
• Bunte Margeriten teilen

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter! Gartenspaß und KochvergnügenKräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...