BMS

Forum

Autor
Thema: Kleingärtnerische Gemeinnützigkeit / Zäune und Hec  (Gelesen 15255 mal)

Achim

  • Gast
Re : Heckenhöhen und § 2 BKleingG
« Antwort #15 am: 13. Februar 2004, 09:10:00 »
Hallo Horst,<br />
Sorry, ich habe mich solange nicht gemeldet, weil ich in Bad Steben zur Kur war.<br />
Meine Auswertung hat ergeben, dass wir als Verein die Heckenhöhe als Teil unserer Gartenordnung definieren müssen in Übereinstimmung mit der Kontrollbehörde (Landratsamt).<br />
Dazu muß ein Vorschlag erarbeitet werden, der in der nächsten Jahresvollversammlung diskurtiert wird, damit er dann frühestens 1/2 Jahr später beschlossen werden kann.<br />
Danke für Eure Unterstützung<br />
AYchim<br />

Horst

  • Gast
Bay. Bekanntmachung über Anerkennung + Überwachung
« Antwort #16 am: 18. Februar 2004, 09:22:00 »
Liebe Freunde.<br />
Die Bayer. Bekanntmachung über Anerkennung und Überwachung<br />
der kleing. Gemeinnützigkeit des Innenministeriums vom 30. 4. 87 habe ich jetzt. Inbezug auf die Überwachung handelt es sich im Formblatt vor allem um fianzielle Dinge u.a. über Kosten und Art von Fortbildungsveranstaltungen.<br />
Zum Schluß (Punkt 5.) will man ohne nähere Anforderungen was über sonstige Tätigkeiten zur Förderung der kleigärtnerischen Gemeinnützigkeit wissen. <br />
Wir lieferten da immer eine Übersicht mit Anlagen, <br />
kein eigenes Formblatt um Eigentore zu vermeiden.<br />
Unser Verband macht uns bei diesen Dingen auch keine Vorschriften. Anscheinend "füttern" unnötigerweise in einigen Bundesländern die Verbände ihre staatlichen Stellen.<br />
Maßgebend ist in Bayern neben dem BKleingG die Vereinssatzung, die Gartenordnung noch nicht. <br />
Anforderungen über Heckenhöhen sind unbekannt.<br />
Wir lassens dabei und "wecken nicht schlafende Hunde".<br />
<br />
Grüße<br />
von Horst<br />

 

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Wir haben extra für Sie ein Staudenbeet geplant, mit dem Sie für sommerlange Blütenpracht und reichlich Insektenfutter sorgen können. Die Verteilung im Beet verrät Ihnen der Pflanzplan.

mehr…

Anzeige:
Neudorff
Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der StaudenUnser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Anzeige:
Volmary
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Radieschen in Sätzen säen
• Langtagsgemüse noch nicht aussäen
• Sonnenschutz fürs Gewächshaus

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Wein richtig schneiden
• Erdbeeren nicht mit hartem Wasser gießen
• Junischnitt und Juniriss

mehr…

Anzeige:
Finnia
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Polsterstauden zurückschneiden
• Bunte Margeriten teilen

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter! Gartenspaß und KochvergnügenKräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...