Suche

Ihre Suche nach kalender ziergarten ergab 60 Treffer.
Für eine weitere Eingrenzung Ihrer Suchergebnisse steht Ihnen unsere » erweiterte Suche zur Verfügung.

Ziergarten Juni 2

... Clematis vermehren : (gvi) Clematis können Sie über Absenker ganz leicht selbst vermehren. Schneiden Sie einen möglichst kräftigen Trieb leicht ein – nicht durch – und versenken Sie anschließend die Schnittstelle in einem mit Erde gefüllten Blumentopf. Jetzt ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten Juli 2

... Frisch gepflanzte Bodendecker zurückschneiden: Bodendecker wie Zwergmispel ( Cotoneaster ), Efeu ( Hedera ) oder ­Immergrün ( Vinca ), die Sie im Frühjahr gepflanzt haben, bilden zunächst sehr lange und unverzweigte Triebe. Aus diesem Grund sollten Sie die ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten August 2

... Buntnesseln selbst vermehren: (gvi) Die Buntnessel ( Coleus -Hybriden) ist eine der auffälligsten Blatt­schmuck­pflan­zen. Wenn Sie die Pflanzen nicht jedes Jahr neu kaufen möchten, können Sie sie jetzt über Stecklinge selbst vermehren. Schneiden Sie dafür ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten September 2

... Kranke Dahlien entsorgen: (gvi) Zeigen Dahlien zunächst gelblich grün gefleckte, später deformierte Blätter, verkümmerte Blüten und ein stark gehemmtes Wachstum, sind sie höchstwahrscheinlich vom Mosaikvirus befallen. Eine Übertragung geschieht in der Regel ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten Oktober 2

... Maiglöckchen verpflanzen: (gvi) Sobald sich die Blätter der Maiglöckchen gelb verfärbt haben, können Sie die Wurzelrhizome verpflanzen. Am einfachsten lassen sie sich mit der Grabegabel aus dem Boden lösen. An ihrem neuen Platz werden sie ca. 10 cm tief ein­ge­setzt ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten November 2

... Pfingstrosen zurückschneiden: (gvi) Viele Stauden werden erst im Frühjahr zurückgeschnitten. Anders sieht es bei Stauden-Pfingstrosen aus, die Sie, sobald sich das Laub gelb-bräunlich verfärbt hat, bodennah zu­rück­schnei­den sollten. So minimieren Sie das ...
Ausführlicher Artikel

Was liegt an im Ziergarten?

... Frühlingsblühern Luft verschaffen: (gvi) Stauden sollten Sie generell ungeschnitten überwintern lassen, denn die Stiele und Samen­stände bieten Tieren Unterschlupf und Nahrung. Dort, wo sich Frühlingsblüher wie Krokusse oder Schnee­glöck­chen im Boden verbergen ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten Januar 2

... Kaltkeimer Trollblume: (gvi) Trollblumen ( Trollius europaeus ) säen Sie am besten jetzt aus und stellen die Saat­ge­fä­ße nach draußen. Denn wie Bärlauch, Christrosen oder Ranunkeln zählen auch Trollblumen zu den Kalt­kei­mern. Konkret bedeutet das, ihre ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten Februar 2

... Unerwünschter Gast unterm Vogelhäuschen: (gvi) Wenn Sie jetzt Vögel füttern, sollten Sie im Früh­jahr den Bereich unter dem Fut­terhäuschen genau im Auge behalten. Denn häufig sind in Futter­mischungen Samen des Beifußblättrigen Traubenkrauts ( Am­bro­sia ...
Ausführlicher Artikel

Ziergarten März 2

... Schneeglöckchen teilen: (gvi) Schneeglöckchen ( Galanthus ) bilden mit ihren Brutzwiebeln schnell dichte Bestände. Diese Eigenschaft können Sie nutzen, um die Frühblüher auch an anderen Stellen im Garten anzusiedeln. Heben Sie dafür die Pflanzen direkt nach ...
Ausführlicher Artikel
Anzeige:
Harzfrische