• Literatur
  • Tiere im Garten

Buchtipp: Bienen in den Garten locken

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Buchtipp
  • Bienen
  • Lebensraum
  • Hummeln
  • Nahrung

„Mein Garten – ein Bienenparadies“Bienen sind Profis in Sachen Bestäubung. Unermüdlich fliegen sie von Blüte zu Blüte, sorgen damit für Früch­te und liefern auch noch Honig. Aber der Lebensraum für Bienen und Hummeln ist knapp geworden. In den oft nur noch monotonen Landschaften finden sie weder einen Unterschlupf noch Nahrung. Außerdem leiden die Insekten zunehmend unter dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Umso wichtiger ist es, den Be­stäubern einen Lebensraum in unseren Gärten zu bieten. Mit den richtigen Pflanzen hat jeder Garten­freund die Möglichkeit dazu.

Wie Sie im eigenen Garten eine bunte Vielfalt an­pflan­zen können, die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge unterstützt, zeigt Bruno P. Kremer in seinem Buch „Mein Garten – ein Bienenparadies“.

In ausführlichen Porträts stellt er die 200 besten Bienenpflanzen für den Garten vor, vom Schnee­glöckchen bis zur Kornelkirsche. Er beschreibt ihren Nutzen für die Tiere und gibt Tipps für die Anpflan­zung.

Allgemeine Hinweise zur Lebensweise von Bienen vermitteln Hintergrundwissen und machen das Buch zu einem spannenden Nachschlagewerk für alle, die ihren Garten lebendig und naturnah gestalten wollen.

Kremer, Bruno P.: „Mein Garten – ein Bienenparadies. Die 200 besten Bienen­pflanzen“. 272 Seiten. Über 560 Farbfotos. Preis: 29,90 Euro. Haupt Verlag, Bern/Schweiz. ISBN: 978-3-258-07844-1.

Das große Buch der Gartenblumen

Das große Buch der GartenblumenIn dem „Großen Buch der Gartenblumen“ finden Sie garantiert die richtigen Pflanzen für Ihren Garten. Über 2000 Arten und Sorten an Stauden, Som­mer­blu­men, Gräsern und auch Farnen werden aus­führ­lich beschrieben. Zudem erfahren Sie alles Wis­sens­wer­te zu Düngung, Schnitt, Pflege, Vermehrung, Winterhärte und den richtigen Standort sowie Tipps zur Verwendung und Ideen zur Gartengestaltung.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten JuniIn diesem Monat sollten Sie Ihre Obstbäume ge­nau beobachten. So kann es sein, dass sich die Blät­ter gelb und die Früch­te der Süßkirschen vorzeitig rot verfärben. Säen Sie jetzt auch Tage­tes als Vorkultur auf Erdbeerbeete.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten JuniKohlfliegen legen ihre Eier direkt an den Wur­zel­hals junger Kohl­pflan­zen. Um das zu ver­hin­dern, gibt es ein recht einfaches Mittel. Achten Sie jetzt auch darauf, regelmäßig Blütentriebe am Rhabarber zu entfernen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten JuniAuch im Ziergarten gibt es Pflanzen, die plötzlich vergilbte Blätter zeigen können. Außerdem ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Ihre Bergenien zu teilen.

mehr…

Buchtipp: Bienen in den Garten locken

Buchtipp: Bienen in den Garten lockenWie sich im eigenen Gar­ten und auf dem Bal­kon eine bunte Viel­falt an­pflan­zen lässt, die Bie­nen, Hummeln und Schmet­terlinge unter­stützt und gleichzeitig die Menschen erfreut, zeigt Bruno P. Kremer in seinem Buch „Mein Gar­ten – ein Bienen­pa­ra­dies“.

mehr…