• Tiere im Garten

Fleißige Bienen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Bienen
  • Ho­nig
  • Enzymen
  • Reduzierung
  • Wassergehaltes
  • Garten
  • Blütenbesuche

BienenFoto: mauritius images/imageBROKER/Jan Walter


2.000.000 Blüten müssen Bienen anfliegen, um ein Glas mit 500 g Ho­nig zu erzeugen. Doch damit ist die Arbeit für die Bienen längst nicht getan. Damit aus dem Nektar auch wirklich Honig wird, sind noch zahlreiche weitere „Arbeitsschritte“ nötig, wie etwa die Anreicherung mit Amino­säuren und Enzymen sowie die Reduzierung des Wassergehaltes.

Wenn Sie die Bienen bei ihrer „Arbeit“ unterstützen möchten, sollten Sie in Ihrem Garten für pollen- und nektarreiche Blüten sorgen. Dazu zählen etwa ungefüllt blühende Wildrosen (Foto), Löwenzahn, Kapuzinerkresse, Klee, Phazelia, Borretsch oder Senf. Dann essen Sie Ihr Honigbrot vielleicht auch mit einem besseren Gewissen. Denn wenn Sie einmal nachrechnen, sind für die ca. 20 g Honig auf ihrem Brot knapp 80.000 Blütenbesuche notwendig.

gvi

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Letzte Aussaat für Mangold
• So bleichen Sie Fenchel
• Sellerie düngen

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Die Sortenwahl bei Birnen
• Obstbäume in Pflanzkübeln richtig pflegen
• Stein- und Beerenobst morgens ernten

mehr…

Schwester Christas Mischkultur

Schwester Christas MischkulturIn "Schwester Christas Mischkultur" lernen Sie, wie Sie Ihre Ge­mü­se­pflan­zen am besten kombinieren, damit sie gesund bleiben und eine reiche Ernte ein­brin­gen. Das Mischkultur-Buch mit dem „Das kann ich auch“-Effekt, mit allen Infos zur Mischkultur und Musterbeeten zum Nachstellen und Ausprobieren.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Zitruspflanzen brauchen Kalk
• Balkonpflanzen nicht mehr düngen
• „Nachwuchs“ bei Tigerlilien

mehr…

Das große Buch der Gartenblumen

Das große Buch der GartenblumenIn dem „Großen Buch der Gartenblumen“ finden Sie garantiert die richtigen Pflanzen für Ihren Garten. Über 2000 Arten und Sorten an Stauden, Som­mer­blu­men, Gräsern und auch Farnen werden aus­führ­lich beschrieben. Zudem erfahren Sie alles Wis­sens­wer­te zu Düngung, Schnitt, Pflege, Vermehrung, Winterhärte und den richtigen Standort sowie Tipps zur Verwendung und Ideen zur Gartengestaltung.

mehr…

Anzeige: