hk-pads-oben
  • Pflanzenschutz
  • Tipps zum Pflanzenschutz

Kübelpflanzen auf Schädlinge kontrollieren

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Pflanzenschutz
  • Schädlinge
  • Kübelpflanzen
  • Winterquartier
  • Blattläuse
  • Schildläuse
  • Wollläuse

Schädlinge an KübelpflanzenFoto: Die Grüne Kamera Oft stehen Kübelpflanzen im Winterquartier keine opti­malen Bedingungen zur Verfügung. Trotzdem wachsen sie weiter und bilden anfällige weiche Triebe. Blattläuse, Schildläuse und Wollläuse haben dann ein leichtes Spiel. Sie sitzen oft ver­steckt unter Blättern und an Trieben. Ein sicherer Hinweis auf einen Schädlingsbefall sind klebrige Blätter und klebrige Flä­chen unter den Pflanzen, verursacht von den Honigtauausscheidungen der Schädlinge. Kon­trol­lie­ren Sie die Pflanzen hin und wieder mit der Lupe. Bei der Bekämpfung der Schädlinge sind im Haus meist nur mechanische Methoden möglich: Schneiden Sie blattlausbefallene Triebspitzen aus und spritzen Sie die Pflanzen in der Dusche mit ei­nem scharfen Strahl ab. Schildläuse lassen sich mit einem Messerrücken abstreifen. Wollläuse können ebenfalls durch Ab­sprit­zen reduziert werden. Bei Schild- und Wolllausbe­fall sollten Sie die obere Erdschicht abkratzen und entfernen, da die Jungtiere oft in der Erde leben.

Dorothea Baumjohann,
Die Grüne Kamera