• Gartenpraxis
  • Pflanzenporträts
  • Wildpflanzen

Wildpflanzen: Echte Goldnessel

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Goldnessel
  • Taubnessel
  • Bo­den­decker
  • Lippenblütengewächse

GoldnesselFoto: Breder Die Goldnessel wird gerne als Bodendecker an schattigen Standorten verwendet Die Goldnessel gehört zu den Taubnesseln: Ihre Blätter sehen zwar Brennnesselblättern ähnlich, sie besitzen aber keine Brennhaare. Die Pflanzen sind auch nicht mit der Brennnessel verwandt. Der lateinische Name „Lamium" bedeutet „Taubnessel", den Artnamen „galeobdolon" erklärt die Fachliteratur als „antiken Pflanzennamen".

Die Pflanze wächst im Schatten unter Bäumen. Sie bildet lange, wintergrüne Ausläufer und wird gerne als Bo­den­decker verwendet. Die Tüpfelmale auf der Unterlippe der Blüte (siehe „Steckbrief") dienen Insekten als Wegweiser zum Nektar. Insbesondere Bienen wissen das reichliche Nahrungsangebot zu schätzen. Alle Taubnesseln – ob weiß, rot oder gelb – erhielten so auch den Beinamen „Bie­nen­saug".

Die Goldnessel ist in krautreichen Laub- und Na­del­misch­wäl­dern zu Hause. Man findet sie auch unter Gebüschen und an schattigen bis halbschattigen Wegrändern. Sie gedeiht auf frischen, nährstoffreichen, lockeren und hu­mo­sen Lehmböden und fühlt sich sowohl im Flachland als auch im Gebirge wohl. Ihre Verbreitung reicht von Europa über die Türkei bis hin zu den Kaukasischen Ländern.
 

„Steckbrief"

Botanischer Name: Lamium galeobdolon

Familie: Lippenblütengewächse (Lamiaceae)

Blütenfarbe: hellgelb

Blüte: Blüten in blattachselständigen Scheinquirlen, Krone 1,5 bis 2,5 cm lang, Oberlippe helmförmig, besonders am Rand lang bewimpert, Unterlippe dreiteilig mit strichförmigen, braunroten Zeichnungen (Tüpfelmalen) auf der Innenseite

Blütezeit: Mai bis Juni

Frucht: vier kleine Nüsschen (Klausen), über Ameisen verbreitet

Wuchshöhe: 15 bis 50 cm

Stängel: niederliegend bis aufrecht, vierkantig, unten dicht, sonst locker behaart

Blätter: gekreuzt gegenständig, oft gefleckt, eiförmig bis herzförmig, gekerbt, 1 bis 8 cm lang, 2 bis 4 cm breit

Vorkommen: häufig

Besondere Eigenschaft: gerne als Bodendecker an schattigen Standorten verwendet

 

Christiane Breder

Online Seminar Wildtiere im Garten

Wildtiere im Garten

Kleintiere wie Igel, Bilche und Reptilien finden immer weniger Rückzugsräume. In diesem Seminar zeigt Ihnen unsere Referentin Susanne Steib vom BUND Hessen anhand anschaulicher Beispiele, wie Sie in Ihrem Garten Lebensräume schaffen und so zum Artenschützer werden.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2024

Gartenkalender 2024 Der Gartenkalender 2024 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – Saisonkalender Auch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...