• Gut zu wissen

Vogelbestände schrumpfen weiter

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Vögel
  • Vogelarten
  • Brutvögel

FeldlercheFoto: Blickwinkel/M. Woike34 Prozent der bei uns brütenden Vogelarten erlitten seit Ende der 1990er Jahre Bestandsrückgänge. Die Situation der heimischen Brutvogelwelt hat sich damit weiter spürbar verschlechtert – das ist das Ergebnis der Studie „Vögel in Deutschland 2013“ des Bun­des­amts für Naturschutz (BfN), die kürzlich veröffentlicht wurde.

248 einheimische Vogelarten brüteten in den letzten Jahren in Deutschland. Zusammen mit 13 aus­ge­stor­benen und 24 unregelmäßig brütenden Arten sowie 20 regelmäßig brütenden Neozoen umfasst die Liste der Brutvögel insgesamt 305 Arten. In Deutschland brüten jährlich 70–100 Millionen Vogelpaare. Diese verteilen sich zu 80 % auf nur 22 Arten.

Vor allem diese Arten sind von den Rückgängen betroffen, was besonders besorgniserregend ist. „Dass vor allem häufige und weit verbreitete Arten wie die Feldlerche (Foto) oder der Bluthänfling zu den Verlierern gehören, verdeutlicht den derzeit bundesweit feststellbaren Verlust der Artenvielfalt in der Normallandschaft“, so Bernd Hälterlein vom Dachverband Deutscher Avifaunisten.

Quelle: BfN

 


» Unsere Artikel zu "Vögel im Fokus"


Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten NovemberIhr Hibiskus braucht eine Pause, und nicht win­ter­har­te Kübelpflanzen müssen ins Haus. Wie Sie sich aber auch Früh­lings­blü­ten in Ihre Wohnung holen können, erfahren Sie hier.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Gartenkalender 2018

Gartenkalender 2018Der Gartenkalender 2018 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten NovemberJetzt ist die Zeit günstig, um Jostabeeren zu pflanzen. Bevor der Frost kommt, sollten Sie auch die Apfelernte beenden, danach können Sie noch etwas gegen den Apfel­wick­ler unternehmen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten NovemberWir sagen Ihnen, welche Spinatsorten Schnee und Eis trotzen und wie Sie Rettich oder Zuckerhut-Salat am besten ein­la­gern.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…