• Gut zu wissen

Vogelbestände schrumpfen weiter

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Vögel
  • Vogelarten
  • Brutvögel

FeldlercheFoto: Blickwinkel/M. Woike34 Prozent der bei uns brütenden Vogelarten erlitten seit Ende der 1990er Jahre Bestandsrückgänge. Die Situation der heimischen Brutvogelwelt hat sich damit weiter spürbar verschlechtert – das ist das Ergebnis der Studie „Vögel in Deutschland 2013“ des Bun­des­amts für Naturschutz (BfN), die kürzlich veröffentlicht wurde.

248 einheimische Vogelarten brüteten in den letzten Jahren in Deutschland. Zusammen mit 13 aus­ge­stor­benen und 24 unregelmäßig brütenden Arten sowie 20 regelmäßig brütenden Neozoen umfasst die Liste der Brutvögel insgesamt 305 Arten. In Deutschland brüten jährlich 70–100 Millionen Vogelpaare. Diese verteilen sich zu 80 % auf nur 22 Arten.

Vor allem diese Arten sind von den Rückgängen betroffen, was besonders besorgniserregend ist. „Dass vor allem häufige und weit verbreitete Arten wie die Feldlerche (Foto) oder der Bluthänfling zu den Verlierern gehören, verdeutlicht den derzeit bundesweit feststellbaren Verlust der Artenvielfalt in der Normallandschaft“, so Bernd Hälterlein vom Dachverband Deutscher Avifaunisten.

Quelle: BfN

 


» Unsere Artikel zu "Vögel im Fokus"


Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühkartoffeln vorkeimen
• Sellerie aussäen
• Makiersaat mitsäen

mehr…

Anzeige:
Finnia
Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Sonnenschutz an Stämmen
• Leimringe entfernen
• Stachel- und Johannisbeeren pflanzen

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühblüher mit Vlies schützen
• Knollenbegonien teilen
• Pelargonien zurückschneiden

mehr…