BMS
  • Gut zu wissen

Teilverbot von Neonicotinoiden

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Neonicotinoiden
  • Freilandverbot
  • Wirkstoffen
  • Pflanzenschutzmittel

PflanzenschutzmittelFoto: mauritius images/McPhoto/Bilderbox/Alamy


Eine gute Nachricht für Bienen: Die EU-Staaten haben einem Freilandverbot der drei neonicotinoiden Wirkstoffe Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam zugestimmt. Sie dürfen künftig nur noch im Gewächshaus angewendet werden. In Deutschland sind noch 14 Pflanzenschutzmittel mit den Wirkstoffen zugelassen, allerdings nur für berufliche Anwender: Bereits 2013 hatte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) im Haus- und Kleingartenbereich das „Ruhen“ für Pflanzenschutzmittel mit den drei Wirkstoffen verfügt.

Anlass war eine Studie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), nach der die Mehrzahl der Anwendungen neonicotinhaltiger Pflanzenschutzmittel ein Risiko für Wild- und Honigbienen darstellt. Im März dieses Jahres wurde dies noch mal bestätigt: In einer neuen Studie hatte die EFSA die Untersuchung zu den Auswirkungen auf weitere Wildbienenarten ausgeweitet und vor allem auch zusätzliche Wirkungswege, wie über Guttationsflüssigkeiten (über Wurzeldruck abgeschiedene Wassertröpfchen) untersucht. In die Studie flossen außerdem zahlreiche weitere Studien ein, die Neonicotinoide mehrheitlich als bienengefährlich eingestuft haben. Der Chemiekonzern Bayer kritisierte das Verbot als „schlechter Deal für Europa“.

sök

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Wir haben extra für Sie ein Staudenbeet geplant, mit dem Sie für sommerlange Blütenpracht und reichlich Insektenfutter sorgen können. Die Verteilung im Beet verrät Ihnen der Pflanzplan.

mehr…

Anzeige:
Neudorff
Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der StaudenUnser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Anzeige:
Volmary
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Radieschen in Sätzen säen
• Langtagsgemüse noch nicht aussäen
• Sonnenschutz fürs Gewächshaus

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Wein richtig schneiden
• Erdbeeren nicht mit hartem Wasser gießen
• Junischnitt und Juniriss

mehr…

Anzeige:
Finnia
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Polsterstauden zurückschneiden
• Bunte Margeriten teilen

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter! Gartenspaß und KochvergnügenKräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...