Birchmeier
  • Gut zu wissen

Seltenste Pflanze der Welt

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Lobeliengewächsen
  • Cyanea heluensis
  • Hank Oppenheimer
  • Maui
  • Hawaii
  • Pflanze

Seltenste PflanzeFoto: Hawaii Department of Land and Natural Resources

Als Hank Oppenheimer mit seinem Fernglas einen Berghang auf der hawaiianischen Insel Maui absuchte, ahnte er noch nichts von der Tragweite seiner Entdeckung. Ihm fielen nur die ungewöhnlich geformten Blüten und Blätter einer Pflanze auf, die dort unscheinbar im Schatten wuchs. Der Botaniker hatte, so wurde später klar, die vielleicht seltenste Pflanze der Welt entdeckt. Denn seit diesem Fund im Jahr 2010 ist es trotz umfangreicher Anstrengungen nicht gelungen, ein weiteres Exemplar von Cyanea heluensis aufzuspüren.

Über die Gründe dafür gibt es nur Vermutungen. Die vielfältige Flora und Fauna Hawaiis ist besonders durch invasive Arten enormen Störungen ausgesetzt. Möglich ist etwa, dass Vögel die Art ver­breiten, deren Bestände auf der Insel aber teilweise stark rückläufig sind. Es kann auch sein, dass einfach ein Bestäuber fehlt oder Ratten oder Schnecken die Früchte so schnell fressen, dass die Samen nicht keimen können.

Beschrieben wurde die bisher unbekannte Art im Jahr 2020. Bemü­hungen, die Pflanze mithilfe eines Ablegers zu vermehren, scheiter­ten zunächst. Mittlerweile ist es mit großen Aufwand aber gelungen, ein zweites Exemplar über einen Samen anzuziehen. Die zu den Lobeliengewächsen gehörende Art bleibt trotzdem stark gefährdet.

sök

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Pflanzzeit für Tafeltrauben
• Nützlinge fördern
• Erdbeerdüngung besser später

mehr…

Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden Gartentag

In „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Jungpflanzen abhärten
• Kürbis aussäen
• Wurzelpetersilie aussäen

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:
• Beim Rasenmähen aufs Zwiebellaub achten
• Für optimale Startbedingungen sorgen
• Lilien pflanzen

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.