• Gartenpraxis
  • Gut zu wissen

Pflanztöpfe in den gelben Sack

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Pflanztöpfe
  • Entsorgung
  • Con­tai­ner­töpfe

Solche Blumentöpfe gehören Foto: Themenbild Solche Blumentöpfe gehören "erst" seit anderthalb Jahren in den "Gelben Sack". Eine Kennzeichnungspflicht mit dem "Grünen Punkt" konnte der Gartenbau aber verhindern. Getan wurde es oft, Probleme hat es selten gegeben, doch jetzt ist es auch offiziell erlaubt: Pro­duk­tions­blu­men­töpfe, also die einfachen Plastiktöpfe und Container, in denen Stauden, Gehölze und Beet- und Balkonpflanzen gekauft werden, dürfen über den „Gelben Sack“ entsorgt werden.

Den meisten Blumenkäufern war es eher nicht klar, aber bis Anfang 2006 gehörten einfache Plastiktöpfe in die Restmülltonne. Dass sie dennoch über den „Gelben Sack“ bzw. die „Gelbe Tonne“ entsorgt werden konnten, lag nur daran, dass diese „Verpackungen“ im Gewirr der anderen Verpackungen nicht auffielen. Erlaubt aber war es nicht.

Nach langem Ringen konnte sich vor anderthalb Jahren aber auch der Gartenbau nicht mehr „drücken“. Was als Verpackung gebraucht wurde, sollte auch – wie alle anderen Verpackungen in Europa – dem Verwertungskreislauf wieder zugeführt werden.

Das Problem für den Gartenbau war nur, dass manche Pflanzen für ein oder zwei Jahre und damit oft gar das ganze Pflanzenleben lang im Topf bleiben. Der Streit ging also um Fragen, welche Töpfe für welche Pflan­zen unter die Verpackungsordnung fallen sollten und an welcher Stelle im Produktionsprozess die Lizenzgebühr für die Entsorgung dieser Töpfe über den „Gelben Sack“ entrichtet werden sollte.

Ähnlich wie die meisten Hersteller von Waren mit Verpackungen einigte sich auch der Gartenbau mit dem Dualen System Deutschland in Sachen Entsorgung. Damit würde eigentlich ein „Grüner Punkt“ auf all die Blumentöpfe gehören, die im Produktionsprozess als Produktions- und Han­dels­töpfe, nicht als „Lebensdauer-Verweiltöpfe“ eingestuft werden. Das aber konnte der Gartenbau verhindern.

In den „Gelben Sack“ gehören seit Januar 2006: die Töpfe von Beet- und Balkonpflanzen, die Töpfe von Stauden, Gräsern und Kräutern, die für das Auspflanzen im Garten gekauft wurden, Ge­hölz­con­tai­ner bis zu einer Größe von 20 Litern, Transporttrays, die dem sicheren Halt von Blumentöpfen dienen. Nicht in den „Gelben Sack“ gehören nach wie vor Töpfe für Zimmerpflanzen sowie Con­tai­ner­töpfe von mehr als 20 Litern (zwei Wassereimer).

Soweit zur Rechtslage. Einen Gartenfreund, der einen Container von 20 und mehr Litern wegwirft, wird es aber kaum geben. Denn das sind ja hervorragende Töpfe, um selbst größere Pflanzen zu vermehren, Ableger zu verschenken oder Jungpflanzen „zwischenzulagern“.

Gitta Stahl

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.
 

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Kleine Winterarbeiten im Obstgarten
• Bäume nicht bei Regen schneiden
• Überzähliges Obst verarbeiten

mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Chicorée jetzt treiben
• Paprika frühzeitig vorziehen
• Kräuterhecke anlegen

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Zimmer-Alpenveilchen richtig pflegen
• Dahlien selbst vermehren
• Gefrorenen Rasen nicht betreten

mehr…