• Gut zu wissen

Klimawandel verändert Artenspektrum

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Klimawandel
  • Artenspektrum
  • Forschung
  • Postillon

Klimawandel verändert ArtenspektrumFoto: Sander Meertins/Fotolia


Wärmeliebende Pflanzen- und Tierarten sind in Deutschland auf dem Vormarsch – das hat eine kürzlich veröffentliche Studie des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums ergeben. Hierfür werteten Dr. Diana Bowler und ihr Team Daten von 22 Artengemeinschaften aus.

Die durchschnittliche Jahrestemperatur ist in Deutschland seit 1980 stellenweise um etwa 0,3 °C pro Jahrzehnt gestiegen – das klingt wenig, wirkt sich jedoch deutlich aus: „Fast die Hälfte der von uns untersuchten Populationen verschiedener Arten hat seit 1980 signifikant zu- oder ab­ge­nom­men“, bilanziert Bowler. Dabei konnten vor allem an Land lebende Arten, wie der Postillon (Colias croceus, Bild), zulegen. „Der Zusammenhang ist deutlich erkennbar – so­­wohl bei sehr mo­bilen Ar­ten wie Vögeln und Schmet­­terlingen als auch bei standorttreuen wie langsam wachsenden Flech­ten“, erklärt die Wissenschaftlerin.

grr

Gartenkalender 2018

Gartenkalender 2018Der Gartenkalender 2018 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Die Erfolgsgeschichte von Heidezüchter Kurt Kramer

Heidezüchter Kurt Kramer2015 war es das erste Mal so weit: Die Be­sen­hei­de (Calluna vulgaris – wegen ihrer Blütezeit oft auch „Sommerheide“ ge­nannt) wurde die be­lieb­tes­te Beet- und Bal­kon­pflan­ze in Deutschland. Dass die Besenheide heute aus vielen Gärten nicht mehr wegzudenken ist, das ist der Verdienst vor allem eines Mannes.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten SeptemberNun beginnt im Obst­gar­ten die Erntezeit auch für „Exoten“ wie Ana­nas­kir­sche oder In­di­aner­ba­na­ne. Aber nicht nur die Ernte steht an, die Zeit ist auch günstig, um über­al­ter­te Pfirsichbäume zu verjüngen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten SeptemberDamit Grünkohl vor dem Winter noch reichlich Blatt­masse bildet, sollten Sie ihn jetzt noch einmal ausreichend düngen. Wann Zuckermais reif ist, können Sie mit einem einfachen Reifetest herausfinden.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten SeptemberJetzt ist der Zeitpunkt günstig, um Frauen­man­tel zu teilen. Daneben können Sie die Blü­ten­stän­de Ihrer Chry­san­the­men ausdünnen, denn so entwickeln die Pflanzen größere Blüten.

mehr…

Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…