• Gut zu wissen

Hummeln sind Pflanzenzüchter

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Hummeln
  • Pflanzenzüchter
  • Pflanzenvermehrung
  • Forschung
  • Bienen
  • Fliegen
  • Schmetterlinge
  • Bestäuber

Hummeln als PflanzenzüchterFoto: Radka Schöne/Pixelio


Dass ohne sie nur wenig läuft, ist allgemein bekannt: Bienen, Fliegen und Schmetterlinge sorgen dafür, dass sich viele Pflanzen vermehren können. Dass die Bestäuber aber auch die Entwicklung von Pflanzen innerhalb kurzer Zeit beeinflussen, wusste bislang niemand. Forscher haben jetzt in einem Experiment herausgefunden, dass die gleiche Pflanze nach nur neun Generationen größer ist und stärker duftende Blüten mit einem höheren UV-Farbanteil haben kann, wenn sie von Hum­meln bestäubt wird. Die von Schwebfliegen bestäubten Pflanzen waren kleiner und bestäubten sich deutlich häufiger selbst.

Der Grund dafür: Die Geschmäcker sind halt verschieden. Hummeln bevorzugen z.B. Blüten mit einem höheren UV-Farbanteil und treffen so eine Auslese – genau wie es Pflanzenzüchter machen. Dass sich die Pflanzen so schnell so stark veränderten, überraschte die Forscher. „Traditionell geht man davon aus, dass die Evolution langsam verläuft“, so Florian Schiestl von der Uni Zürich. Sein Fazit: „Eine veränderte Zusammensetzung von Bestäuberinsekten in natürlichen Lebensräumen kann einen rapiden evolutiven Wandel bei Pflanzen bewirken.“ Denkbar wäre es z.B., dass Pflanzen, die immer mehr auf Fliegen als Bestäuber angewiesen sind, da es immer weniger Bienen gibt, zukünftig weniger duften.

sök

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.
 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Butterkohl bietet lange Erntezeit
• Schwebender Kräutergarten
• Kompostgabe bei Fruchtwechsel

mehr…

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Beeren optimal ausreifen lassen
• Himbeeren zurückschneiden
• Birnbäume schneiden

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Halbreife Stecklinge schneiden
• Blumenwiese richtig mähen
• Heiße Füße bei Kübelpflanzen

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…