• Gut zu wissen

Gartenabfälle gehören nicht in den Wald!

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gartenabfälle
  • Wald
  • Grünabfälle
  • Schaden
  • Kompost

Gartenabfälle gehören nicht in den WaldFoto: Landesforsten RLP/Forstamt Kaiserslautern

Zweige, Blätter, Rasenschnitt sowie fleißig gejätete „Unkräuter“ – die sich zu großen Haufen türmenden Grünabfälle möchte mancher Gartenfreund ganz schnell los werden. Ist ja alles „Natur“, also vielleicht dezent im nächsten Waldstück entsorgen?

Mit den Gartenabfällen gelangen jedoch große zusätzliche Nährstoffmengen in den Wald. So können sich Stickstoff liebende Arten wie Brombeere oder Brennnessel stark vermehren und verdrängen die Waldflora. Enthaltene Zwiebeln, Samen oder Wurzelteile führen zur Verbreitung konkurrenzstarker gebietsfremder Arten. Zudem locken Gartenabfälle Wildschweine an, die sich dann vielleicht auch in benachbarten Gärten nach nahrhafter Kost umsehen.

Aufgrund der schädlichen Auswirkungen wird die Ablage von Grünkompost rechtlich als „illegale Abfallentsorgung“ eingestuft und mit Bußgeldern geahndet. Gartenfreunde sollten also weiterhin auf der Parzelle kompostieren, die Grüne Tonne nutzen oder die großen Haufen zu den kom­mu­na­len Annahmestellen bringen und die Lebensgemeinschaft Wald ungestört lassen.

grr

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten AprilHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:

• Gurken und Melonen vorsichtig behandeln
• Frühlings- und Sommerrettiche aussäen
• Jetzt Spargel pflanzen

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten AprilHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:

• Pflanzzeit für Tafeltrauben
• Frostrisse verarzten
• Die richtige Sortenwahl bei Essmandeln

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten AprilHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:

• Krokusse nach der Blüte umpflanzen
• Schmucklilien nicht zu früh umtopfen
• Sommerblumen für schattige Bereiche

mehr…

Anzeige:
Schwester Christas Mischkultur

Schwester Christas MischkulturIn "Schwester Christas Mischkultur" lernen Sie, wie Sie Ihre Ge­mü­se­pflan­zen am besten kombinieren, damit sie gesund bleiben und eine reiche Ernte ein­brin­gen. Das Mischkultur-Buch mit dem „Das kann ich auch“-Effekt, mit allen Infos zur Mischkultur und Musterbeeten zum Nachstellen und Ausprobieren.

mehr…