• Gut zu wissen

Blattläuse am Spieß

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Blattläuse, Laus, Blatt, Insekten, Schäden, Schädlinge, Insektenresistent

BlattlausFoto: Adeel Mustafa/Uni Bonn

Gemeinhin gelten Pflanzen als friedliebend, passiv und wehrlos. Dass sie bei Gefahr aber durchaus „Zähne zeigen“ können, haben Botaniker der Uni Bonn kürzlich entdeckt.
Dafür nutzen die Pflanzen das Biomineral Kalziumphosphat – bei Mensch und Tier der „Hartmacher“ für Knochen und Zähne. So verwandelt z.B. die Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana) ihre an sich weichen Blatt­haare durch Einlagerung von Kalziumphosphat in die Spitzen in tödliche Stilette – ein gefährlicher Dornenwald für Blattläuse (Fo­to) und andere Pflanzensauger. „Es handelt sich also um kleinskalierte Abwehrwaffen, die zahlreiche Insekten von einer Schädigung der Pflanze abhalten“, so Prof. Maximilian Weigend. In Zukunft könnten die wehrhaften Pflanzen sogar als Vorbild für die Züchtung insektenresistenter Pflanzen dienen.

grr

Gartenkalender 2019

Gartenkalender 2019Der Gartenkalender 2019 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Zierkohl zum Essen
• Gemüse richtig lagern
• Beete mit Mulch bedecken

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Die richtige Sortenwahl bei Kirschen
• Neue Bäume nicht auf müden Boden pflanzen
• Jetzt schon das Veredeln planen

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Gräser aus der herbstlichen Kübelbepflanzung auspflanzen
• Eine dauerhafte Bepflanzung für Kübel
• Den letzten Rasenschnitt vornehmen

mehr…

Gehölze von A–Z

Gehölze von A–ZWelche Gehölze an wel­chen Standorten im Gar­ten gut gedeihen, erklärt das umfangreiche Nach­schla­ge­werk „Gehölze von A–Z“. In dem Buch werden dafür 1500 Laub- und Nadelgehölze vor­ge­stellt. Die einzelnen Pflanzenporträts werden ergänzt mit Grundlagen zum Schnitt der Gehölze und zur Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern.

mehr…