• Gut zu wissen

Bio-Saatgut ist nicht gleich Bio-Saatgut

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Bio-Saatgut
  • EU-Öko-Verordnung

Bio-SaatgutFoto: Scheu-Helgert

Saatgut, das als Bio-Saatgut verkauft wird, muss grundsätzlich nach den Anforderungen der EU-Öko-Verordnung produziert werden. Diese besagt u.a., dass mineralische Dünger und che­misch-syn­the­ti­sche Pflanzenschutzmittel verboten sind. Die Vorgaben beziehen sich aber nur auf die Mutterpflanzen, aus de­nen das Saatgut gewonnen wird. Diese Mutterpflanzen können aber aus konventionell erzeugtem Saatgut herangezogen werden. Ebenso können konventionell erzeugte Pflanzen auf einem Biobetrieb gekreuzt und das entstandene Hybrid-Saatgut (F1) anschließend als „Bio“ verkauft werden.


Bio-Siegel


Vor allem die Erzeuger-Verbände von Bio-Saatgut (Naturland, Demeter und Bioland) gehen noch weiter. Hier müssen mehrere Generationen biologisch angebaut werden, bevor die Pflanzen zur Saatgutgewinnung genutzt werden dürfen. Nur in Einzelfällen sind davon Ausnahmen möglich. Bei Demeter sind auch F1-Hybride nicht erlaubt, bei Naturland und Bioland sollen samenfeste Sorten lediglich den F1-Hybriden vorgezogen werden.

gvi

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten AprilPflaumen und Zwetschen werden im Frühjahr häufig von Blattläusen befallen, steuern Sie rechtzeitig gegen und locken Sie schon jetzt Nützlinge in den Garten. Außerdem können Sie Beerenobststräucher jetzt für die Vermehrung vorbereiten.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten AprilDer April ist der Aus­saat­mo­nat schlechthin, beispielsweise auch für Kichererbsen, Wur­zel­pe­ter­si­lie, Zwiebeln, Möhren und Lauch. Die letzten Drei sollten Sie nach dem Auflaufen mit speziellen Netzen abdecken.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten AprilStrahlenanemonen oder Balkan-Windröschen gehören zu den ersten Frühlingsboten. Lassen Sie sie ungestört wach­sen, samen sich die Pflan­zen aus. Ein weiterer attraktiver Frühblüher ist die Glockenhasel mit ihren goldgelben Blüten.

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...