• Gut zu wissen

Bestäubung besser im Dunkeln

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Bestäubung
  • Lichtverhältnisse

Bestäubung besser im DunkelnFoto: Zoller und Knop/Universität Bern


Künstliches Licht hat die Nacht – vor allem in den Städten – fast zum Tag gemacht. Wie Studien der Universität Bern ergeben, werden von der „Lichtverschmutzung“ nicht nur Menschen und Tiere, sondern auch Pflanzen beeinflusst. Genauer gesagt: Die Bestäubung durch Insekten wird durch künstliche Lichtquellen gestört.

„Durch das künstliche Licht haben die Pflanzen schlechtere Chancen sich fortzupflanzen“, erläutert Projektleiterin Eva Knop. Vor allem Nachtfalter und Käfer tragen nachts die Pollen von Blüte zu Blüte und finden die farblich unauffälligen Pflanzen über ihren Geruch. „Wie viele andere Insekten werden auch die Bestäuber von der Lichtquelle angezogen und so von den Blüten weggelockt“, erklärt Knop.

grr

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten FebruarBereits jetzt können Sie mit den ersten Aus­saa­ten, wie ver­schie­de­nen Kohl­arten oder Tomaten, beginnen.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten FebruarSorgen Sie nun mit etwas Gartenkalk für schorf­freies Obst und entfernen Sie Wurzelausläufer an Zwetschen. Beerenobst können Sie als Spalier umerziehen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten FebruarWenn der Boden frostfrei ist, können Sie bereits jetzt bestimmte Stauden teilen. Außerdem freuen sich Zitrusgewächse nun über frisches Substrat.

mehr…

Gehölze von A–Z

Gehölze von A–ZWelche Gehölze an wel­chen Standorten im Gar­ten gut gedeihen, erklärt das umfangreiche Nach­schla­ge­werk „Gehölze von A–Z“. In dem Buch werden dafür 1500 Laub- und Nadelgehölze vor­ge­stellt. Die einzelnen Pflanzenporträts werden ergänzt mit Grundlagen zum Schnitt der Gehölze und zur Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern.

mehr…