• Gartentechnik

Kleine Akku-Kunde – von Ah bis V

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Akku-Kunde
  • Garten­geräte
  • Spannung
  • Volt
  • Elektrische Ladung
  • Amperestunden
  • Leistung
  • Gewicht

AkkusFoto: Andreas Stihl AG & Co. KG

Der Kauf eines neuen Garten­gerätes stellt uns oft­mals vor Heraus­forderungen: Viele Leistungs­merkmale erschweren die Entscheidung – so auch bei Akkuprodukten. Die wichtigsten Kennzahlen in diesem Segment sind Spannung (Volt, V) und elektrische Ladung (Amperestunden, Ah). Je höher die Spannung eines Akkus, desto leistungsfähiger das Gerät. Im Hobby­bereich haben die Geräte in der Regel zwischen 12 und 36 Volt.

Für die Ladung gilt: Eine höhere Kapazi­tät ermöglicht eine längere Betriebs­dauer. Allerdings steigen mit höherer Volt- und Amperezahl in der Regel auch die Ausmaße und das Gewicht des Produktes – es ist also eine Entscheidung zwischen Leistung und Leichtigkeit, die jeder Hobby­gärtner indivi­duell treffen muss. Doch der Akku ist lediglich der Energie­speicher, um­wan­deln in den Antrieb muss der Motor. Deshalb spielt dieser ebenso wie Getriebe und Arbeits­werk­zeuge bei der Beurteilung des Gerätes eine wichtige Rolle.

George Brown
Technischer Referent beim Industrieverband Garten (IVG)

Anzeige:

Gepflegte Gartenmöbel

Xyladecor-Pflege-Gel-Anwendung

Zu Beginn der wärmeren Jahreszeit benötigen Gartenmöbel aus Holz etwas Pflege, damit sie wieder makellos aus­se­hen und zum Entspannen einladen. Ganz einfach geht das mit den Xyladecor Pflege-Gelen.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische