• Gartentechnik

Apps für Wildbienen-Freunde

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • App, Smartphone, Bienen-App, Bienen-Lexikon, ID-Logics, Insektenwelt, NABU, App Store, Google Play
Hilfe für unterwegs: Apps können Ihnen bei der Wahl der „richtigen“ Pflanze oder der
Bestimmung einzelner Wildbienen-Arten helfen. Wir haben die besten kostenlosen Apps für Sie zusammengestellt.

 

Mit der „Bienen-App“ Pflanzen finden

Bienen-AppsQuelle: BMELMit der „Bienen-App“ des Bundes­ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) können Sie selbst auf Ihrem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten Blühpflanzen anpflanzen, die besonders bienen­freundlich sind. Die App für Smart­phones verfügt über ein Lexikon mit mehr als 130 bienenfreundlichen Pflanzen, in dem über verschiedene Merkmale wie Blütenfarbe, Blühzeit oder den besten Standort der Pflanzen informiert wird. Die App bietet außerdem viel Hintergrundwissen über Honigbienen, Wildbienen oder Wespen sowie ihre Gewohnheiten. In einem Bienenquiz kann dann auch das eigene Wissen getestet werden. Im Juni 2016 wurde die App um den Themenbereich „Imker werden“ erweitert. Dabei geht es um Imkern als Beruf oder als Hobby. Beim Imkern sind verschiedene rechtliche Grundlagen zu beachten.

Die Bienen-App ist im App Store und bei Google Play erhältlich.

 

Mit „ID-Logics“ Hummeln bestimmen

Hummel-AppQuelle: Universität BambergLaien und Experten können Hummelarten nun mithilfe der App „ID-Logics“ bestimmen und erfassen. Die App besitzt eine intelligente Logik, die bei der Bestimmung unterstützt, indem sie Hilfestellungen gibt und fehlertolerant ist. Das heißt, dass mithilfe der App auch dann Arten richtig bestimmbar sind, wenn Fehleingaben gemacht werden. Die App bietet Naturfreunden zusätzlich Informationen über Hummelarten durch Lernvideos, Steckbriefe und Verbreitungskarten. Mit ihr kann man demnächst Fundorte von Hummeln auf der Webseite hummelmap.de melden, die alle Wildbienenarten in Niedersachsen erfasst und kartiert. Mithilfe dieser Daten können die Wildbienen wieder angesiedelt werden, indem beispielsweise Ehrenamtliche in geeigneten Gebieten hummelfreundliche Pflanzen aussäen. Mit der App können Sie u.a. auch Bäume, Sträucher und Muscheln bestimmen, indem Sie Fragen zu deren äußerer Erscheinung beantworten.

ID-Logics ist im App Store und bei Google Play erhältlich.

HummelQuelle: Dr. Joachim Langstein

 

Mit „Insektenwelt“ Vielfalt erfahren

Die App „Insektenwelt“ des NABU zeigt die bunte Vielfalt der Insekten. Mit der automatischen Fotoerkennung wird das Bestimmen der Sechsbeiner kinderleicht. Eigene Beobachtungen können gespeichert und geteilt werden. Durch verschiedene Export-Möglichkeiten lassen sich die Daten versenden. Sie können sowohl auf den eigenen PC als auch an naturgucker.de oder für die NABU-Aktion „Insektensommer“ übermittelt werden.
Die App ist ein praktisches Hilfsmittel für alle, die sich einerseits informieren möchten und andererseits mit ihren Beobachtungsdaten einen wichtigen Beitrag zur Insektenforschung leisten möchten.

„Insektenwelt“ ist im App Store und bei Google Play erhältlich.

Insektenwelt erforschenQuelle: NABU/E. Neuling

 

sök

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März:
• Aussaaten vereinzeln
• Frühe Erbsen aussäen
• Mehr Platz für Schalotten

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Mrärz

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März:
• Wahre und falsche Fruchttriebe beim Pfirsich erkennen
• Frühjahrsputz im Erdbeerbeet
• Schadbeseitigung bei Obstbäumen

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert, wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März:
• Einjährige rankende Sommerblüher aussäen
• Robuste Kübelpflanzen ausräumen
• Verträglichkeit in der Vase

mehr…