• Gartenpflege

So vermeiden Sie Trockenschäden

Trockenschäden vermeidenFoto: Flora Press

Wenn im Sommer die Sonne am wolkenlosen Himmel steht und es dazu noch windig ist, ver­duns­ten über Blätter und die Erdoberfläche große Mengen an Wasser. Dann sind selbst gut ein­ge­wach­se­ne Pflanzen auf zusätzliche Wassergaben angewiesen. Besonders Flachwurzler leiden sonst schnell un­ter Trockenschäden wie gelben Blättern, Laub- und Fruchtfall. Durch einge­rollte Blätter und hängende Triebspitzen zeigen viele Pflanzen den Wasser­mangel zum Glück deutlich an – dann wird es höchste Zeit zu gießen.

Der häufigste Fehler beim Bewässern ist, täglich nur eine kleine Menge zu geben, sodass das Wasser nur oberflächlich in den Boden eindringt. Dadurch konzentrieren sich die Wurzeln in der obersten Bodenschicht, und die Pflanzen werden noch anfälliger für Trockenschäden.

Gießen Sie besser alle drei bis vier Tage durchdringend mit mindestens 15–20 l/m², sodass das Wasser tief in den Boden eindringt – am besten früh morgens, um die Verdunstung gering zu halten. Beachten Sie auch, dass sandige Böden sehr schnell austrocknen, während humose und tonhaltige Erden Wasser deutlich länger speichern.

grr

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten JuliHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:

• Erdbeeren bei schwerem Boden auf Dämmen anbauen
• Sommerlichen Gehölzschnitt durchführen
• Warum Kirschen platzen

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten JuliHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:

• Spinat auch im Sommer anbauen
• Bei Tomaten auf Bestäubung achten
• Gemüsebeete regelmäßig hacken

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten JuliHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:

• Verblühte Stauden schneiden
• Staudensamen jetzt aussäen
• Narzissen können Sie jetzt teilen

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Das große Buch der Gartenblumen

Das große Buch der GartenblumenIn dem „Großen Buch der Gartenblumen“ finden Sie garantiert die richtigen Pflanzen für Ihren Garten. Über 2000 Arten und Sorten an Stauden, Som­mer­blu­men, Gräsern und auch Farnen werden aus­führ­lich beschrieben. Zudem erfahren Sie alles Wis­sens­wer­te zu Düngung, Schnitt, Pflege, Vermehrung, Winterhärte und den richtigen Standort sowie Tipps zur Verwendung und Ideen zur Gartengestaltung.

mehr…

Anzeige:
„Gartenfreund“-Expertenforum

Der insektenfreundliche Garten„Der insektenfreundliche Garten“ ist das Motto des zwölften „Garten­freund“­Ex­perten­fo­rums am 11. August, zu dem wir Sie herzlich einladen.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…